Mario Bedrunka

Aufbau/Betreuung des Labors "Technologien der Energiespeicherung"Doktorand

Forschungsgebiet

Lattice-Boltzmann-Methoden zur Simulation von Strömungen

Kontakt

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
E-Mail: 
mario.bedrunka [at] h-brs.de

Sankt Augustin

Grantham-Allee 20
53757
Sankt Augustin
Raum: 
H 214

Profil

Master of Engineering (Virtuelle Produktentwicklung)

Forschungsinteressen:

  • Lattice-Boltzmann-Methoden zur Simulation von Strömungen
  • Simulation von chemischen Wasserstoffspeichern; insbesondere von Metallhydridspeichern
  • Erneuerbare Energiespeichersysteme und -technologien

Labor:

  • Technologien der Energiespeicherung

Lebenslauf

Schule, Studium und Promotion:

Seit 01.2019     Doktorand
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Kooperation mit der Universität Siegen

04.2017 - 09.2018     Studium - Maschinenbau (M.Eng.)
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg - (Schwerpunkt: Virtuelle Produktentwicklung)
Master-Thesis: „Reaction behavior modeling of metal hydride systems using numerical simulations: Implications for design concepts for hydrogen storage“

09.2013 - 06.2017     Studium - Maschinenbau (B.Eng)
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg - (Schwerpunkt: Mechatronik)
Bachelor-Thesis: „Simulation der Systemdynamik eines mobilen Wasserstoff-Metallhydridspeichers in Kombination mit einer Brennstoffzelle“

06/ 2013          Abitur

2004 - 2013     Städtisches Gymnasium Köln Deutz Thusneldastraße

 

Berufstätigkeit:

Seit 02.2019     Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Aufbau/Betreuung Labor "Technologien der Energiespeicherung"

04.2017 - 12.2018      GKN Sinter Metals
Werksstudent im Bereich der Wasserstoffspeicherung