Außerordentlicher Professor

Montag, 25. Februar 2013

Die kanadische Universität New Brunswick hat Informatikprofessor Rainer Herpers eine Berufung als außerordentlicher Professor für weitere vier Jahre angeboten. Die Berufung gilt rückwirkend ab September 2012 und knüpft damit nahtlos an seine frühere Berufung als außerordentlicher Professor dort an.

Professor Herpers gehört damit als Adjunct Professor der Fakultät Informatik einschließlich des Graduiertendenkollegs der kanadischen Partnerhochschule an. Dies stellt eine gute Ergänzung zu seiner Funktions als Gründungsdirektor des Graduierteninstituts der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg dar.

Unabhängig davon verbinden Herpers mit den Kollegen von New Brunswick gemeinsame Forschungsprojekte.