H-BRS beim Tag der offenen Tür Campus Klein-Altendorf

Donnerstag, 14. Juni 2018
Am Sonntag, 17. Juni, sind ab 10 Uhr auf dem Außencampus der Universität Bonn Einblicke in die dortige Forschung möglich. Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) ist Mitglied des auf dem Campus angesiedelten bio innovation park Rheinland und mit Doktorand Michael Stotter am Tag der offenen Forschungs-Tür dabei.

Der Campus Klein-Altendorf der Universität Bonn liegt in Rheinbach-Wormersdorf, fast in Sichtweite des Campus Rheinbach der H-BRS. Am Tag der Tag der offenen Forschungs-Tür präsentiert die Universität Bonn von 10 bis 17 Uhr in Klein-Altendorf Innovationen und Technologien für eine nachhaltige Zukunft.

Die H-BRS zeigt am Stand des Vereins bio innovation park Rheinland die aktuellen Projekte zum Thema biobasierte Produkte und bioaktive Verpackung. Auch das Projekt Campus to World wird vorgestellt.

Doktorand Michael Stotter ist am Campus Klein-Altendorf basiert und macht dort in Kooperation mit der Uni Bonn seine Versuche zum Thema Nachwachsende Rohstoffe.

Der bio innovation park Rheinland bietet innovative Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen die Möglichkeit, im Bereich der Bioökonomie und grünen Technologie zusammenarbeiten. Die H-BRS ist Gründungsmitglied des Parks.

Aktuelle Projekte im Bio-Innovation-Park Netzwerk

http://bio-innovation.net/de/projekte/laufende-projekte/

Webseite Campus Klein-Altendorf

https://www.cka.uni-bonn.de/