H-BRS erneut als familiengerecht zertifiziert

Montag, 16. Juni 2014
ID: 
072/00/06-2014
Zertifikatsverleihung familiengerechte Hochschule 2014

Bereits seit 2007 führt die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg nun durchgehend das Zertifikat "familiengerechte Hochschule". Nach 2010 wird sie nun zum zweiten Mal für die kommenden drei Jahre rezertifiziert. Am heutigen Dienstag, 17. Juni, wird die parlamentarische Staatssekretärin der Bundesfamilienministerin, Caren Marks, der Gleichstellungsbeauftragten der Hochschule, Annegret Schnell, in einem feierlichen Akt in Berlin das Zertifikat überreichen. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft der Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und des Bundeswirtschaftsministers, Sigmar Gabriel.

Für die Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule, Annegret Schnell, steht fest: "Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg nicht nur ein Lippenbekenntnis, sondern wird aktiv gelebt. Die Bedeutung dieses Themas ist auch in der Leitungsphilosophie der Hochschule voll angekommen." Um erneut rezertifiziert zu werden, entwickelte die Gleichstellungsstelle neue Angebote und Ideen für die folgenden drei Jahre. Einige dieser Angebote sind bereits umgesetzt, wie etwa eine noch flexiblere Kinderbetreuung oder ein Patenkonzept für Neubeschäftigte.

Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg wurde bereits als frauengerechte Hochschule gegründet und dann zur gender- und familiengerechten Hochschule ausgebaut. "Wir positionieren uns seit jeher klar im Sinne der Gleichberechtigung und der Vereinbarkeit von Karriere und Familie. Das unterstützt einerseits unsere Studierenden in besonderen Lebensphasen und natürlich auch unsere Mitarbeiter. Das verschafft uns zudem Vorteile bei der Personalgewinnung. Die erneute Zertifizierung beweist, dass wir diese gesellschaftliche Herausforderung als Chance begriffen und verinnerlicht haben", so Hochschulpräsident Hartmut Ihne.

Als zertifizierte Hochschule geht die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg über die gesetzlichen Anforderungen hinaus und steht zu ihrer gesellschaftlichen Verantwortung.

Kontakt

Annegret Schnell Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Tel. +49 2241 865-268 oder -403 E-Mail: annegret.schnell@h-brs.de

Webseiten der Gleichstellungsbeauftragten

http://gleichstellung.h-brs.de

Foto in 300 dpi als Zip-Datei zum Download

Die Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Annegret Schnell (3. v. l.) mit dem Zertifikat der berufundfamilie gGmbH.

Bildquelle: berufundfamilie gGmbH