Direkt zum Inhalt

Fachbereich Sozialpolitik und Soziale Sicherung

Open University: "Fachkräftezuwanderung und Skills Partnerships - Handlungsrelevanz und Handlungskompetenz für kommunale Akteure"

Datum

Donnerstag, 09. November 2023

Zeit

09:00 - 17:00

Standort

Hörsaal 7, Campus Sankt Augustin

Die empirischen Daten, die den Fachkräftemangel für zahlreiche Branchen in Deutschland belegen, sind hinlänglich bekannt und medial sehr präsent. Um das Fachkräftepotential und den Wohlstand in Deutschland künftig zu sichern, braucht es einen ganzen Strauß an Maßnahmen. Die Anwerbung von Fachkräften aus Drittstaaten wird dabei zunehmend als eine Möglichkeit zur Bekämpfung des Mangels gesehen.
Fachkräfte beim Arbeiten

Unsere Forschung belegt, dass bereits einfach gestaltete Rekrutierungs- und Ausbildungsprogramme – sogenannte Skills Partnerships – einen signifikanten, positiven Entwicklungseffekt für alle beteiligten Akteure stiften können: Die gewinnbringende Verknüpfung von Fachkräftemigration und Entwicklung, bei der Herkunftsländer, Zielländer und Migrierende profitieren wird als Triple Win bezeichnet. Die Rekrutierung von Fachkräften und/oder Auszubildenden im Ausland ist dabei allerdings komplex und stellt viele Akteure vor Herausforderungen. Die kohärente und interdisziplinäre Zusammenarbeit von kommunalen Akteuren aus Politik und Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft stellt aus unserer Sicht eine Voraussetzung bei der Realisierung von Triple Win dar.

Vor diesem Hintergrund organisiert der Fachbereich Sozialpolitik und Soziale Sicherung der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Interdisziplinäre Sozialforschung (DIFIS) am 9. November 2023 ein Seminar mit dem Titel: Fachkräftezuwanderung und Skills Partnerships – Handlungsrelevanz & Handlungskompetenz für kommunale Akteure. Das Format der Open University richtet sich an Studierende ebenso wie an Vertreter:innen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft sowie an interessierte Bürger:innen. Ziel der Veranstaltung ist es die Potentiale und Herausforderungen von Skills Partnerships abzubilden, über Kooperationsmöglichkeiten zu diskutieren und somit zur regionalen Vernetzung beizutragen.

Jetzt anmelden!

Wir freuen uns, Sie am 9. November an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg begrüßen zu dürfen. Sie können auch gerne einzelne Teile der Veranstaltung besuchen. Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten, bitten wir Sie, sich über den folgenden Button zu registrieren. Alternativ können Sie auch eine kurze Rückmeldung an michael.sauer@h-brs.de schicken.

Programm

09:00 Uhr - Eröffnung und Einführung

09:30 Uhr - Skills Partnerships - der konzeptionelle Zugang / Erfahrungsbericht aus dem Pilotprojekt THAMM

10:30 Uhr - Kaffeepause

11:00 Uhr - Fachkräfteeinwanderungsgesetz / Anerkennung von Qualifizierungen - Potentiale und Herausforderungen

12:15 Uhr - Mittagspause

13:30 Uhr - Diskussion: Potentiale und Herausforderungen in der Praxis

  • Impuls: Brigitte Klein, Stadtwerke Bonn
  • Impuls: Birgit Wonneberger-Wrede, Kreis Euskirchen
  • Kurzkommentare (Kirstin von Graefe - Katrin Marchand - Najim Azahaf)
  • Fishbowldiskussion: Impulse aus dem Kreis der Teilnehmenden

15:00 Uhr - Kaffeepause

15:30 Uhr - Public Private Partnerships als zukunftsweisender Modus von Skills Partnerships

16:30 Uhr - Zusammenfassung und Verabschiedung

Kontakt

Prof. Dr. Michael Sauer (DE)

Michael Sauer

Studiengangsleitung Nachhaltige Sozialpolitik (B.A.), Professur für Sozialpolitik

Standort

Sankt Augustin

Raum

K 213

Adresse

Rathausallee 10

53757, Sankt Augustin