Studierende präsentieren eXerGaming-Prototypen

Termin
Montag, 22. Januar 2018 - 9:00 bis 12:00
Zum Kalender hinzufügen

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Campus Sankt Augustin
Grantham-Allee 20, 53757 Sankt Augustin
Raum B 038

Alle Studierenden der Hochschule sind herzlich eingeladen, sich die Ergebnisse des Projekts "Serious Game Prototype" am Montag, 22. Januar 2018 von 9 bis 12 Uhr anzusehen.

eXerGames sind ein Teilbereich des Themenkomplexes Serious Games, der sich zum Ziel gesetzt hat, Computerspiele zu entwickeln, die nicht nur Spaß machen, sondern auch einen ganz gezielten therapeutischen Anwendungszweck haben. Ein Beispiel für eine Serious-Games-Anwendung sind Computerspiele mit Zusätzgeräten für gehirngeschädigte Menschen, die ihr Gleichgewicht oder die Muskelkraft der Hand trainieren sollen.

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Die Teilnehmer des Serious-Games-Prototype-Seminars in Amsterdam. Foto: Irene Rothe

Die Studierenden bildeten gemeinsame Arbeitsgruppen mit Kommilitoninnen und Kommilitonen aus Irland, den Niederlanden, Norwegen und Österreich. Dabei entwickelten sie im Oktober 2017 Pläne für funktionierende Prototypen, welche nun an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin präsentiert werden.

Vom 2. bis zum 6. Oktober 2017 hatten die H-BRS-Studierenden Johanna Illner, Lou Lauter, Moritz Dittgen und Katharina Meyer gemeinsam mit Professorin Irene Rothe und Professor Norbert Jung an einem Seminar an der Hogeschool Amsterdam zum Thema eXerGaming teilgenommen.

Das Seminar fand statt im Rahmen des internationalen Kurses Serious Game Prototype, der von der Norwegian University of Science and Technology in Trondheim ausgerichtet und im Rahmen der europäischen Erasmus+-Projekts Serious Games and Welfare Technology durch EU-Mittel unterstützt wird.

Bei Interesse wenden Sie sich gerne an die Professorin Irene Rothe.