Schulungen und Praxisseminare

Die Weiterbildung spielt eine entscheidende Rolle, um Ihre Mitarbeiter und damit Ihr Unternehmen voran zu bringen und stetig zu verbessern.

Unsere langjährige Erfahrung im Bereich Schadenanalyse an Kunststoffbauteilen sowie der der Material-und Bauteilprüfung möchten wir in unseren Seminaren an Sie weitergeben.
Den Teilnehmern werden dabei sowohl komplexen Zusammenhänge zwischen Material, Verarbeitung und dem Anwendungsfall näher gebracht als auch Methoden aufgezeigt, um aufgetretene Schadensfälle zu untersuchen, zu deuten und zu vermeiden. Dabei wissen wir, welchen hohen Stellenwert die Verknüpfung von Theorie und Praxis hat.

Aus diesem Grund bieten wir die folgenden Seminare an: 

Hierbei werden in den Laborseminaren die theoretischen Inhalte noch während der Veranstaltung direkt im Labor umgesetzt. Der Vorteil: Das Gelernte wird durch die praktischen Übungen verstanden, vertieft und gefestigt.

Gerne passen wir die Schulungsinhalte auch gezielt an Ihre Bedürfnisse an.
Ob in Seminaren bei uns vor Ort oder als In-House -Seminar, ob im Labor oder in der Theorie – gerne auch an Ihren eigenen Anwendungs- und Schadensfällen.
Wir stimmen die Inhalte mit Ihnen ab, so dass alle Teilnehmer maximal profitieren.

 

Unser Spektrum an Schulungen und Seminaren beinhaltet

Grundlagenseminare

  • Eigenschaften, Verarbeitung und Anwendung von thermoplastischen Kunststoffen
  • Eigenschaften, Verarbeitung und Anwendung von Duroplasten und Elastomeren

 

Anwenderseminare

  • Charakterisierung und Beurteilung mechanischer und thermischer Kunststoffeigenschaften
  • Polymeranalytik
  • Schadenanalyse und Bauteilprüfung an Kunststoffen

 

Praktische Schulungen

  • Einsatz thermischer Analysemethoden (DSC, DMA, DEA)
  • Einsatz mechanischer Prüfmethoden (Zug-, Biege-, Druckversuch, Kerbschlag-Biegeversuch, Relaxation)
  • Einsatz der Pyrolyse-GC/MS
  • Erkennen und Identifizieren von Kunststoffen
  • Mikroskopie bei der Analyse von Kunststoffbauteilen
  • Schadenanalyse an Kunststoffen, Kompositen und Verklebungen