Business News Ausgabe 24

Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Campus Rheinbach und Sankt Augustin

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Ausgabe 24 - Wintersemester 2015/16

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, Ihnen erstmalig den gemeinsamen Newsletter des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften für die beiden Standorte Rheinbach und Sankt Augustin für das Wintersemester 2015/16 mit vielen aktuellen und interessanten Informationen zum Studium und zu den Mitgliedern des Fachbereiches vorstellen zu können. Für Anregungen, Wünsche und Kritik stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung und würden uns freuen, mit Ihnen in einen interessanten Dialog zu treten.
Auf diesem Wege wünschen wir Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für 2016.

Dipl.-Betriebswirtin (FH) Anne Schaefer, Campus Rheinbach
Dipl.-Betriebswirtin (FH) Sonja Atai, Campus Sankt Augustin

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Foto: Michael Federau, f&m Satz und Druckerei GmbH & Co.KG
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Foto: Michael Federau, f&m Satz und Druckerei GmbH & Co.KG

Neuer Masterstudiengang - Master of Science Wirtschaftspsychologie

Ab dem Sommersemester 2016 wird im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften ein neuer Master-Studiengang angeboten – der Master of Science Wirtschaftspsychologie. Aufbauend auf den Kompetenzen, die im Rahmen des Bachelorstudiengangs erworben wurden, bildet der dreisemestrige Vollzeit-Masterstudiengang den zweiten Teil der akademischen Ausbildung im konsekutiven Bachelor-Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie. Ziel des Masterstudiengangs ist es, auf der Basis einer fundierten wirtschaftspsychologischen Grundlagen- und Methodenausbildung und durch Vermittlung eines vertieften Verständnisses für ökonomische Ziele, Prozesse und Handlungen, anwendungsbezogene Kenntnisse, Fertigkeiten und Methoden für eine selbstständige wirtschaftspsychologische Tätigkeit zu vermitteln. Durch einen großen Wahlpflichtbereich wirtschaftspsychologischer Fächer haben die Studierenden die Möglichkeit ihrem Studium eine individuelle Note zu geben.  

Seitenanfang ]

 

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Foto: Ralf Werner

Who is Who: Portrait von Prof. Dr. Peter Muck

Wir freuen uns, Ihnen heute den neuen Prodekan des Fachbereiches, Herrn Prof. Dr. Muck, in diesem Newsletter vorzustellen. Er wurde im November 2015 durch die Mitglieder des Fachbereichsrates als Prodekan gewählt. Herr Prof. Dr. Muck ist Professor für Wirtschaftspsychologie am Fachbereich mit Sitz am Campus in Rheinbach.

Das Portrait finden Sie hier...

Seitenanfang ]

 

Neuer Fachbereichsrat und Dekanswahl

Am 26. November 2015 fand die konstituierende Sitzung des neuen Fachbereichsrates statt. Bestätigt wurde Herr Prof. Dr. Schreiber, Campus Sankt Augustin, in seinem Amt als Dekan des Fachbereichs. Herr Prof. Dr. Muck, Campus Rheinbach, ist neuer Prodekan des Fachbereichs und löst somit Herrn Prof. Dr. Deimel in seiner Funktion als Prodekan ab. 

Lernen Sie die neuen Mitglieder des Fachbereichsrates hier kennen ...

Seitenanfang ]

10. Controlling Tagung am 11.03.2016

Die 10. Sankt Augustiner Controlling-Tagung widmet sich dem aktuellen Thema „Controlling und Leadership“. Dem Controller wird heute allgemein die Rolle des Business Partners, der das Management durch sorgfältige Analyse neutral berät, zugeschrieben. Sorgfältige Analyse setzt die perfekte Beherrschung und Handhabung von Methoden und Instrumenten sowie die detaillierte Kenntnis des Unternehmens voraus.

Ist der ideale CFO daher eher methodischer Manager als visionärer Business Leader?

Geben Industrie 4.0, Big Data und Business Intelligence und Controlling-Shared-Services zukünftig Raum für mehr Leadership?

Wie verändert dies die zukünftigen Aufgaben und notwendigen Kompetenzen von Controllern?

Diese und weitere Fragen werden durch exzellente Praxisvorträge und Best-Practice-Lösungen von

  • Peter Gerstmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin GmbH,
  • Jürgen Hellmann, Corporate Vice President und Leiter des Group Financial Controlling der Henkel AG,
  • Prof. Dr. Ute von Lojewski, Präsidentin der Fachhochschule Münster und
  • Ulrich Reifenhäuser, Geschäftsführer der Reifenhäuser Group   

sowie bei einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion von den Pionieren des Controllings

  • Dr. Dr. h.c. Albrecht Deyhle,
  • Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth und
  • Prof. Dr. Thomas Reichmann

beantwortet. Daneben bietet die 10. Sankt Augustiner Controlling-Tagung selbstverständlich auch wieder viel Raum für individuellen Austausch zwischen Theorie und Praxis und zum Networking.

Wir freuen uns, Sie am 11. März 2016 an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg begrüßen zu dürfen. Weitere Informationen zu der Tagung erwarten Sie unter: www.controlling-tagung.de oder gerne auch auf Anfrage per E-Mail an Frau Dina Ramien unter dina.ramien@h-brs.de

Ansprechpartner sind Prof. Dr. Andreas Gadatsch, Prof. Dr. Alfred KruppProf. Dr. Andreas Wiesehahn und Dina Ramien.

Seitenanfang ]

 

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Foto: Ralf Werner

Save the date: 4. Alumni-Symposium am Campus Rheinbach am 30. April 2016

Ein weiter Blick nach vorn: Am letzten Samstag im nächsten April (11 - 15 Uhr) ist es wieder soweit für das nunmehr 4. Alumni-Symposium, das sich an alle Ehemaligen des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften Campus Rheinbach richtet. Das Vortragsprogramm ist noch nicht ganz final, doch neben Beiträgen einiger Ehemaliger steht eine Referentin schon fest: Gabriele Schlegel, am Fachbereich seit vielen Jahren  als Lehrbeauftragte für den Themenbereich „Business Behaviour“ tätig, wird zu einem spannenden Thema berichten, mit dem viele unserer Alumni im Laufe ihres Berufslebens konfrontiert werden. Mehr wird noch nicht verraten...  - Die Veranstaltung geht traditionell über in das "Grillen am See". Die Einladungen versendet das Alumni-Team (Dr. T. Krickhahn, A. Röbbert und A. Schaefer) Anfang Januar 2016.

Die Kollegen des Fachbereichs freuen sich auf die Alumni der Studiengänge Betriebswirtschaft (Diplom), Business Administration (BA) und die ersten Absolventen des Studiengangs Wirtschaftspsychologie (B.Sc.).

Seitenanfang ]

 

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Prof. Dr. Krupp (rechts), Dipl. Ökonom Kemnitz (2. v. l.), Prof. Awino (links) mit den Studierenden des Schwerpunktfaches Logistik und Supply Chain Management; Foto: Dina Ramien (B.Sc.)

Exkursion des Schwerpunktfaches Logistik und Supply Chain Management bei BMW AG und Sasse AG in München

Am 19.10.2015 besuchten 20 Studierende im Rahmen des Schwerpunktfaches „Logistik und Supply Chain Management“ das Werk des Automobilunternehmens BMW in München. Begleitet wurden sie von Herrn Prof. Dr. Krupp, Herrn Dipl. Ökonom Kemnitz und Frau Ramien (B.Sc.) sowie von Herrn Prof. Zachary Awino von der University of Nairobi, der als Gastdozent im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften willkommen war.

Die Produktion und Logistik eines der führenden internationalen Premium-Automobilhersteller vor Ort live zu erleben, war das Ziel der Exkursion. Auf der Basis intensiver inhaltlicher Vorbereitungen stand hier die Verknüpfung von in Lehrveranstaltungen bereits bearbeiteten Konzepten, Methoden und Instrumenten mit den praktischen Anwendungen eines führenden Unternehmens der Automobilbranche im Vordergrund. Durch das intensive Erleben wurde das Verständnis für die Logistik gefördert. Die Fachführung durch Presswerk, Karosseriebau und die Endmontage gab den Studierenden die Möglichkeit, die industrielle Produktion hautnah vor Ort zu erleben. Zum Highlight der Werksführung wurde die Besichtigung der Lackiererei. Dort konnte die Gruppe erleben, wie durch den innovativen mehrschichtigen Lackierprozess die Karosserie zum Teil mit Individualfarben einen unverwechselbaren Auftritt bekommt. 

Am Nachmittag wurde die Hochschulgruppe vom Facility-Management-Konzern Sasse AG aus München in der Microsoft Deutschland-Zentrale in Unterschleißheim empfangen. In einem englischsprachigen Vortrag, verknüpft mit einer Gebäudebesichtigung bei Microsoft, wurde den Studierenden das Thema Facility-Management aus unterschiedlichen Perspektiven nahe gebracht, die jeweiligen Besonderheiten beleuchtet und der Wissenstransfer zur Logistik hergestellt.

Mit der Bildung von Fokusgruppen haben die Studierenden während der Werksführung unterschiedliche Themenblöcke aus der Vorlesung  näher analysiert und nach der Rückkehr aus München in den anschließenden Veranstaltungen des Schwerpunktfachs Logistik besprochen.

Insgesamt wurde die Exkursion seitens der Studierenden sehr positiv bewertet. Neben dem eigentlichen Highlight – der Exkursion – nutzten die Studierenden das gemeinsame Abendessen in München am Vorabend für einen intensiven Austausch mit der Exkursionsleitung und untereinander. Der Schwerpunkt Logistik und Supply Chain Management wird auch im Sommersemester 2016 eine interessante Exkursion anbieten. Auf diesem Weg möchte sich die Exkursionsleitung beim Fachbereich Wirtschaftswissenschaften für die Unterstützung bedanken.

Dina Ramien 

Seitenanfang ]

 

Veranstaltungsreihe „Globale Partnerschaft – Nordrhein-Westfalen für eine internationale nachhaltige Entwicklung“

Das Internationale Zentrum für Nachhaltige Entwicklung (IZNE) der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg veranstaltete, gefördert durch das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen (MIWF), die Veranstaltungsreihe zum Thema „Globale Partnerschaft – Nordrhein-Westfalen für eine internationale nachhaltige Entwicklung“.

 Am 09. Dezember 2015 fand am Campus Sankt Augustin die Auftaktveranstaltung unter dem Titel „Globale Partnerschaft – Nordrhein-Westfalen für eine internationale nachhaltige Entwicklung –Status Quo und Perspektiven“ statt. Es wurden Vorträge, Diskussionen und Workshops angeboten.

Im März bzw. Juni 2016 folgen zwei weitere Veranstaltungen der Reihe am Campus Sankt Augustin.

Lesen Sie hier mehr über die Veranstaltung...

Seitenanfang ]

 

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Foto: Fotolia LLC

Theorie meets Praxis: Praxisprojekte

Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Campus Sankt Augustin, bietet auch im Wintersemester 2015/16 interessante Projekte unter anderem in Zusammenarbeit mit Unternehmen und Institutionen an. Die Projekte wechseln jedes Semester um eine fortlaufende Qualität und Aktualität sicherstellen zu können. Die Themen für die Praxisprojekte lauten diesmal:

  • Corporate Social Responsibility and Sustainability Advisory
  • Erfolgreiche Kundenbetreuung mit Customer Relationship Management-Systemen
  • Crowded Delivery | Deutsche Post DHL Group
  • 5 verschiedene Projekte zum Thema Social Entrepreneurship
  • Evaluation der interkulturellen Kompetenz von kommunalen Institutionen
  • Nachhaltige Mobilität der Zukunft
  • Überprüfung der Methodik des ORBIT-Navigators auf Plausibilität, Sinnhaftigkeit und Effizienz sowie die Ausarbeitung von Optimierungskonzepten des Auswertungsprozesses

Hier erhalten Sie Informationen über die Inhalte der einzelnen Praxisprojekte...

Seitenanfang ]

 

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Foto: Michael Federau, f&m Satz und Druckerei GmbH & Co.KG

Neue Publikationen des Fachbereiches

In den letzten Monaten und Semestern sind neue Publikationen von Professorinnen und Professoren sowie wissenschaftlichen Mitarbeitern erschienen.

Lesen Sie hier mehr über die aktuellen Publikationen...

Seitenanfang ]

 

Aktuelles und Termine:

Hier erhalten Sie Informationen über aktuelle Termine und Ereignisse im Wintersemester 2015/2016 sowie einen Ausblick auf die Termine im Sommersemester 2016.

Lesen Sie hier mehr...

Seitenanfang ]

 

Rückblick

Die CENTIM Gründerwoche (16. – 22. November 2015)

Das Centrum für Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand (CENTIM) unserer Hochschule nahm dieses Jahr in Kooperation mit der Gründerwoche Deutschland an einer bundesweiten Aktionswoche teil. Unter der Federführung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) wurden mit dieser Veranstaltung Informationen zur beruflichen Selbstständigkeit und zur Gründung eines Start-Ups gegeben und Erfahrungen ausgetauscht. Außerdem gab es Vorträge und Diskussionen mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.

Seitenanfang ]

Prof. Dr. Bode und Konferenzteilnehmer bei der Afrika Konferenz
Foto: Prof. Justus Munyoki

4. Afrika-Konferenz

Am 28./29. Oktober 2015 fand die vierte Afrika-Konferenz an der University of Cape Coast in Ghana statt. Im Rahmen des Projektes „German-African University Partnership Platform for the Development of Entrepreneurs and Small/Medium Enterprises“ trug die diesjährige Konferenz den Titel „Platform for the Development of Entrepreneurs and SMEs in Africa 2015“. Die University of Cape Coast nahm in Zusammenarbeit mit der University of Nairobi (Kenia) neben der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, die mehrere Vertreter nach Ghana entsendete, teil. Diese Partnerschaft soll afrikanische Universitäten und deren Absolventen mit unternehmerischen Fähigkeiten unterstützen und somit der Entwicklung von mittelständischen Unternehmen und der Schaffung von Arbeitsplätzen dienen.

Kontaktpersonen: Prof. Dr. Jürgen Bode und Christine Freitag

 

4th West African Clean Energy & Environment Exhibition & Conference (WACEE)

Vom 03. – 05. November 2015 fand in Accra in Ghana die „4th West African Clean Energy & Environment Exhibition & Conference“ statt. Diese Konferenz wird von der Delegation der deutschen Wirtschaft in Ghana in Kooperation mit der Fairtrade GmbH & Co. KG organisiert. Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg entsendete einige Vertreter nach Ghana, um an der Veranstaltung teilzunehmen.

Weitere Informationen hier ...

Seitenanfang ]

IMPRESSUM

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Campus Sankt Augustin
Grantham-Allee 20
53757 Sankt Augustin

Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Campus Rheinbach
von-Liebig-Str. 20
53359 Rheinbach

Redaktionsleitung:
Dipl.-Betriebswirtin (FH) Sonja Atai
Tel.: +49 2241 865 106
Fax: +49 2241 865 8106
E-Mail Sonja Atai

Dipl.-Betriebswirtin (FH) Anne Schaefer
Tel.: +49 2241 865 427
Fax: +49 2241 865 8427
E-Mail Anne Schaefer

Mitarbeiter der Redaktionsleitung:
Sebastian Schatz

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Foto: Studioline

Erscheinungsweise: 2x pro Jahr

Bitte senden Sie eine E-Mail, wenn Sie die Zustellung zukünftig nicht mehr wünschen.

Seitenanfang ]