Next stop job: Unternehmen öffnen die Türen

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Next Stop: Job ist die regionale Brücke zwischen Studierenden, Absolventinnen, Absolventen und Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern.
WiFö BN
Bildquelle: Wirtschaftsförderung Bonn

Ziel von Next stop: job

Studierende und (angehende) Absolventinnen und Absolventen

  • lernen lokale Arbeitgeber individuell und persönlich kennen,
  • kommen über Arbeitsbereiche ins Gespräch,
  • erhalten Informationen über konkrete Einstiegsangebote,
  • knüpfen erste Kontakte zu direkten Ansprechpartner:innen im Unternehmen
  • und können sich nach ihrem Hochschulabschluss gezielt auf Stellen innerhalb der Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler bewerben.

Wer kann teilnehmen?
Alle Studierenden und Absolventinnen und Absolventen aus der Region
******
Welche Firmen können mitmachen?
Ausschließlich Firmen aus der Region Bonn, aus dem Rhein-Sieg-Kreis und Ahrweiler
******
Kosten?
Das Format ist kostenfrei.
******
Anmeldung?
Erfolgt direkt über die einzelne Termine.

Bei dieser Veranstaltungsreihe handelt es sich um eine Informationsveranstaltung, in der den Studierenden das Unternehmen in einer Online-Veranstaltung oder im Rahmen einer Präsentation vor Ort vorgestellt wird.

Organisatoren sind die Wirtschaftsförderungen der Stadt Bonn, des Rhein-Sieg-Kreises und des Kreises Ahrweiler sowie die Hochschulen der Region (Universität Bonn, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, RheinAhrCampus Remagen der Hochschule Koblenz, IU Internationale, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft).

Diese Arbeitgeber öffnen im Wintersemester 21/22 ihre Türen:

  • Fraunhofer IAIS
  • comma soft AG
  • BSI
  • Tee Gschwendner
  • DFG