2. Fachkonferenz "Architektur und Medien" in Essen

Freitag, 17. Mai 2019
Kaum ein Großbauprojekt wird realisiert, ohne dass über Kostenexplosion und Baumanagementprobleme berichtet wird. Die Politik beschließt solche Vorhaben, die sich oft über Jahrzehnt hinziehen, ohne realistische Kosten anzusetzen. Wie reagieren die politischen Medien auf diese Themen? Kommen Politiker und Architekten in gleicher Weise zu Wort? Diese Fragen standen im Mittelpunkt der 2. Fachkonferenz des Instituts für Medienentwicklung und -analyse und der Architektenkammer NRW(AKNW) im Funke Event-Center in Essen. Die Veranstaltungsreihe soll auch 2020 fortgesetzt werden.