Internationale Netzwerke und Projekte in Lehre und Forschung

Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg ist sowohl in der Lehre als auch in der angewandten Forschung international sehr aktiv und führt viele Projekte gemeinsam mit internationalen Partnern durch oder beschäftigt sich mit Themen globaler Entwicklung.

Die Hochschule ist gemeinsam mit der Universität Bonn, der RWTH Aachen und dem Fraunhofer Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme in Sankt Augustin Träger der zentralen wissenschaftlichen Einrichtung B-IT („Bonn-Aachen International Center for Information Technology“)

http://www.b-it-center.de/

 

Die Hochschule ist Mitglied im Europäischen Hochschulverband EUA, der nur forschungsstarke Hochschulen aufnimmt.

https://www.h-brs.de/de/news/hochschule-ist-jetzt-eua-mitglied

 

Im Rahmen des ERASMUS+ Programms kooperiert die Hochschule mit etwa 30 Hochschulen in Europa und weiteren 30 außerhalb Europas.

http://www.erasmusplus.de/

 

Einige Kooperationsprojekte, die sich vorrangig mit dem Austausch in Studium und Lehre befassen, finden Sie auf der Seite Internationale Programme.

 

Nähere Informationen zu den Forschungsschwerpunkten und Forschungsinstituten der Hochschule sowie ihren internationalen Kooperationsprojekten finden Sie im Themenbereich Forschung

https://www.h-brs.de/de/forschung

 

Durch die Anerkennung der Hochschule als Forschungseinrichtung entsprechend der EU-Richtlinien durch das Bundesamt für Migration, können internationale Gastwissenschaftler bei längeren Aufenthalten ein vereinfachtes Visaverfahren durchlaufen.