Die Hochschule verabschiedet feierlich ihre Absolventen

Donnerstag, 17. Oktober 2019
ID: 
006/00/10-2019
Nach der überaus erfolgreichen Premiere am neuen Veranstaltungsort verabschiedet die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) ihre Absolventinnen und Absolventen des vergangenen Studienjahres wieder im Telekom Dome auf dem Bonner Hardtberg mit einer zentralen Festveranstaltung. Hochschulpräsident Hartmut Ihne erwartet über 2000 Gäste, darunter stolze Eltern, weitere Angehörige und Freunde der Absolventen sowie Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik.
Absolventenfeier der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Telekom Dome, Bonn, Oktober 2018
Auch dieses Jahr wird es ein fröhliches Hütewerfen geben. Foto: H-BRS/N. Dreessen

Wir laden Sie herzlich zur Berichterstattung in Wort, Bild und Ton ein:

21. Absolventenfeier der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
am Samstag, 26. Oktober 2019,
ab 15.30 Uhr
im Telekom Dome, Basketsring 1 in 53123 Bonn

HINWEIS für Fotografen: Der Einlass erfolgt ab 14.30 Uhr. Ein Gruppenfoto mit traditionellem Hütewerfen mit allen anwesenden Absolventinnen und Absolventen ist um ca. 17.45 Uhr möglich.

Die Hochschule verabschiedet bereits seit dem ersten Absolventenjahrgang 1999 die jungen Menschen in einer zentralen Festveranstaltung. Nahezu 500 der diesjährigen Absolventinnen und Absolventen – knapp die Hälfte des aktuellen Jahrgangs – feiern das Ereignis.

Besinnlicher Auftakt

Der traditionelle ökumenische Gottesdienst findet um 13.30 Uhr in der Matthäikirche (Gutenbergstraße 10, 53123 Bonn) statt. Die Kirche mit ihren 500 Plätzen war zwar bereits vor dem Anmeldeschluss ausgebucht. Aber wer doch noch spontan den Gottesdienst besuchen möchte, findet voraussichtlich einen Platz.

Absolventenfeier

Nach der Eröffnung der zentralen Feier durch Hochschulpräsident Hartmut Ihne hält Norbert Röttgen, MdB und Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestags, die Festrede. Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan und Notburga Kunert, stellvertretende Landrätin des Rhein-Sieg-Kreises, überbringen Grußworte. Deborah Wolter lässt stellvertretend für die anderen Absolventen ihre Studienzeit Revue passieren. Wolter absolvierte an der H-BRS den kooperativen Studiengang Elektrotechnik B.Sc. und wurde vom Unternehmenspartner nahtlos übernommen. WDR-Moderatorin Sybille Schütt wird wieder charmant durch die Veranstaltung führen.

Höhepunkt der Feier wird auch in diesem Jahr das traditionelle gemeinsame Hütewerfen sein. Als Symbol ihres Abschlusses erhalten alle anwesenden Absolventinnen und Absolventen im Anschluss eine Schmuckurkunde der Hochschule. Mit Live-Loungemusik, Essen und Trinken klingt dann ab etwa 18 Uhr die Feier im Foyer des Telekom Dome aus.

Über eine Berichterstattung würden wir uns sehr freuen.