Direkt zum Inhalt

Fachbereich Sozialpolitik und Soziale Sicherung

johannes_mockenhaupt.jpg (DE)

Prof. Dr. Johannes Mockenhaupt

Professur Medizininformatik

Gliederung

Fachbereich Sozialpolitik und Soziale Sicherung

Standort

Hennef

Raum

10 U 17

Adresse

Zum Steimelsberg 7

53773, Hennef

Profil

Lehrgebiet

  • Medizininformatik

 

Forschungsgebiete

  • Morphometrie von Projektionsradiographien
  • Kraftflussanalyse in biologischen Gelenken mit der Finiten Elemente Methode
  • HRV-Messungen bei Studierenden und Lehrenden
  • HRV-Messung im Straßenverkehr

Lebenslauf

  • Studium der Humanmedizin in Köln
  • Approbation 1985
  • 1985 - 1986 Wehrdienstzeit in der Verwendungsreihe "Sanitätsoffiziere/Arzt"
  • 1986 - 1995 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Anatomischen Institut der Universität zu Köln mit den Arbeitsschwerpunkten Beanspruchungs- und Verformungsanalyse von biologischen und künstlichen Gelenken; Digitale Bildanalyse von Projektionsradiographien; Modellgenerierung finiter Strukturen anhand von Bildstapeln
  • 1990 Promotion mit dem Thema "Normaldruckverteilung und Tragflächenausdehnung des femorotibialen Gelenkes in Modell und Experiment"
  • 1995 - 1996 Weiterbildung zum "Arzt Medizinische Informatik" im mibeg-Institut Köln
  • 1996 - 1999 Leiter der Projektgeschäftsstelle Qualitätssicherung Herzchirurgie bei der Ärztekammer Nordrhein in Düsseldorf. Aufgabenbereiche: Auffälligkeitsdetektion in großen Gesamterhebungen; Risikoanalyse bestimmter Operationsarten; Ereignisprädiktion ausgewählter Items; Follow-Up Erhebung und Auswertung zur postoperativen Letalität
  • 2000 - 2005 Berater im Bereich Gesundheitswesen. Arbeitsschwerpunkt: Projekte zur Konzeption, Beschaffung, Schulung und Einführung von Arztinformationssystemen für den Sanitätsdienst der Bundeswehr
  • Seit April 2005 Professor für Medizininformatik an der FH Bonn-Rhein-Sieg, Fachbereich Sozialversicherung

Forschungsprojekte

ADENiA – Automatische Detektion Nachtflug induzierter Aufwachreaktionen

Um die Auswirkung von Schall auf die Schlafqualität interdisziplinär zu untersuchen, ist geplant, technisch machbare, automatisierte Messungen des Schalldruckes im Frequenzspektrum 1 bis 100 Hertz durchzuführen. Da darin auch der nicht hörbare Infraschall (unterhalb von 20 Hz) enthalten ist, sind spezielle Sensoren zu entwickeln, zu kalibrieren und in einem Feldversuch vernetzt und automatisiert zu testen.

Project management at the H-BRS

Prof. Dr. Ingo Groß Prof. Dr. Paul R. Melcher
Teaser Placeholder

Publikationen

  • MOCKENHAUPT, J., KOEBKE, J. und BONTEMPS, G.: Verhalten des tibialen Implantatlagers bei verschiedenen zementlosen Knieendoprothesen. 6. Biomechanisches Colloquium, Köln (1987)
  • KOEBKE, J., MOCKENHAUPT, J. und HELBIG, B.: Kortikospongiöse Veränderungen am Daumenmetakarpale bei Sattelgelenkarthrose und nach deren endoprothetischer Versorgung. 6. Biomechanisches Colloquium, Köln (1987)
  • MOCKENHAUPT, J., KOEBKE, J. und RÜTT, J.: Beitrag zur radiologischen Längenbestimmung von distalem Radius- und Ulnaende.
  • Handchirurgie 36-38 (1988) Hippokrates Verlag
  • MOCKENHAUPT, J. und KOEBKE, J.: Densitometric analyses on the subchondral compact bone of the tibial plateau.
  • Deutsche Gesellschaft für Osteologie Jahresband (1988)
  • BONTEMPS, G. und MOCKENHAUPT, J.: Clinical experience with the cementless application of the PCA Knee and the bone remodeling by computerized X-ray analysis. Springer Tokyo, S. 159-167 (1988)
  • MOCKENHAUPT, J.: Die Beanspruchung nicht paarschlüssiger Gelenke im Modell und Experiment. Biomechanisches Kolloquium Köln (1988).
  • FEHRMANN, P. und MOCKENHAUPT, J.: Experimentelle Analysen zur normalen und pathologischen Beanspruchung des Meniskotibialgelenks.
  • Biomechanisches Kolloquium Köln (1988).
  • MOCKENHAUPT, J., KOEBKE, J. und HELBIG, B.: Warum bilden sich beim prothetisch versorgten Daumensattelgelenk Lysesäume? Deutsche Gesellschaft für Osteologie Jahresband (1988)
  • KOEBKE, J., FEHRMANN, P. und MOCKENHAUPT, J.: Zur Beanspruchung des normalen und des pathologischen Handgelenks. Handchir-Mikrochir-Plast-Chir. 1989 21(3): 127-33
  • MOCKENHAUPT, J.: Densitometrische Analyse von Röntgenaufnahmen. Herz Sport & Gesundheit. 1990 7(1): 45-46
  • MOCKENHAUPT, J.: Pressure distribution in partly contacting joints- a computerized simulation model. Anat-Anz. 1990; 171(5): 313-21
  • MOCKENHAUPT, J.: Die Dicke der Kortikalis am distalen Radius. Unfallchirurgie. 1990; 16(4): 163-5
  • MOCKENHAUPT, J., KOEBKE, J. und NEUMANN, G.: Experimentell erzeugte, belastungsabhängige Knochendichteänderungen des Kniegelenkes. Osteologie-interdisziplinär, hrsg. von E.Werner und H.H.Matthiaß. Springer, Berlin-Heidelberg-New York 1991
  • BRAAM, R., MOCKENHAUPT, J. und POLLMANN, A.: Simulation von Beanspruchung und Verformung biologischer Gelenke auf dem dynamisch adaptierbaren Multiprozessorsystem DAMP. Informatik Fachberichte Aachen 272, 293-300, Springer, Berlin-Heidelberg-New York 1991
  • RÜTT, J., MOCKENHAUPT, J. und ANDERSON, A.: Experimentelle Untersuchungen zur Belastung des Radiokarpalgelenks bei Minusvariante der Ulna. Handchir-Mikrochir-Plast-Chir. 1991 23(5): 262-4
  • FEHRMANN, P. und MOCKENHAUPT, J.: Theoretische und experimentelle Analysen zur Bedeutung des intakten und des geschädigten Meniskus für die statische Beanspruchung des Kniegelenks. Unfallchirurgie. 1991 17(4): 187-93
  • SPRINZL, G.M., MOCKENHAUPT, J. und KOEBKE, J.: Os temporale. HNO. 1992 40(6): 206-14
  • MALLEK, D. von, KOEBKE, J. und MOCKENHAUPT, J.: Absorptionseigenschaften von Stützgeweben im niederenergetischen Molybdänspektrum als Grundlage einer stofflich-qualitativen Röntgendarstellung in Mischfarbenkodierung. RöFo. 1993 158(3): 265-268
  • MALL, G., MOCKENHAUPT, J. und KOEBKE, J.: Subtraktionsdensitometrische Untersuchungen an den Gelenken der Fußwurzel. Osteologie aktuell, hrsg. von M.Reiser, A. Heuck, K.J.Münzenberg und B.Kummer. Springer, Berlin-Heidelberg-New York 1994
  • MALLEK. D.E.H. von, MOCKENHAUPT, J., SPRINZL, G.M., und KOEBKE, J.: Analoge und digitale Röntgenbilder in stoffcharakteristrischer Mischfarbenkodierung. Osteologie aktuell, hrsg. von M.Reiser, A. Heuck, K.J.Münzenberg und B.Kummer. Springer, Berlin-Heidelberg-New York 1994
  • SPRINZL, G.M., MOCKENHAUPT, J., THUMFART, W.F. und MALLEK, D.E.H. von: Dreidimensionale Rekonstruktionen anhand anatomischer Serienschnittpräparate und computertomographischer Datensätze. Osteologie aktuell, hrsg. von M.Reiser, A. Heuck, K.J.Münzenberg und B.Kummer.  Springer, Berlin-Heidelberg-New York 1994
  • SPRINZL, G.M., MOCKENHAUPT, J., MALLEK, D.E.H. von und KOEBKE, J.: Densitometrische Analyse des Schädels. Osteologie aktuell, hrsg. von M.Reiser, A. Heuck, K.J.Münzenberg und B.Kummer. Springer, Berlin-Heidelberg-New York 1994
  • MOCKENHAUPT, J.: Beanspruchungsanalyse der Mandibula unter physiologischen und pathologischen Bedingungen mittels FEM. Osteologie-interdisziplinär, hrsg. von J.Koebke und J.Pesch. Springer, Berlin-Heidelberg-New York 1996
  • MOCKENHAUPT, J., HUBER, H.-G., SCHÄFER, R.D., FREUND, J., HAGL, S., KALMÁR, P., KONERTZ, W., KRIAN, A., SCHMIDT, H., STRUCK, E. und TORKA, M.: Warum ist die Risikoadjustierung in der Qualitätssicherung Herzchirurgie unverzichtbar? Dokumentationsverfahren in der Herzchirurgie IV. Steinkopf 1998
  • MOCKENHAUPT, J., FREUND, J., HAGL, S., HUBER, H.-G., KALMÁR, P., KONERTZ, W., KRIAN, A., SCHÄFER, R.D., SCHMIDT, H., STRUCK, E. und TORKA, M.: Comparison of the Parsonnet, Cleveland and Euro Scores with the risk model of the Bundesarbeitsgemeinschaft Qualitätssicherung Herzchirurgie. Risk Stratification in Cardiac and Thoracic Surgery, Köln 1999
  • Johannes Mockenhaupt: Herzfrequenzvariabilität als Indikator mentaler Anspannung, in: Forschungsspitzen und Spitzenforschung, FS für Wulf Fischer (Hrsg. Zacharias, Christoph et al.), Heidelberg 2009, S. 353 ff.
  • Laurenz Mülheims, Karin Hummel, Christian Rexrodt, Susanne Peters-Lange und Johannes Mockenhaupt: Die Sozialversicherungswissenschaft als Integrationswissenschaft, in: Forschungsspitzen und Spitzenforschung, FS für Wulf Fischer (Hrsg. Zacharias, Christoph et al.), Heidelberg 2009, S. 365 ff.
  • F. Peitzmeier, J. Mockenhaupt and D. Reith, "Optimum Real Time Estimation and Interfacing of Braking Points for Racing Car," in: IEEE Transactions on Vehicular Technology, 2022, doi: 10.1109/TVT.2022.3211840.