Modellbildung und Simulation - Ausstattung

Im Forschungsfeld Modellbildung und Simulation werden viele Anwendungsbeispiele der anderen TREE-Forschungsgruppen durch computergestützte Simulationen bearbeitet.

Dazu kommt das sehr leistungsfähige Rechencluster der Hochschule zum Einsatz, welches zu den größten High-Performance-Computing-Facilities an deutschen Fachhochschulen zählt (Stand 2019). Hierzu sind im Folgenden die wichtigsten technischen Fakten gelistet:

  • in Summe ca. 5.300 Hardware threads
  • ca. 48.000 GPU Cores
  • Arbeitsspeicher in Summe von ca. 16,5 TB
  • Hauptspeicher in Summe von ca. 460 TB

Im Folgenden sind das Rechencluster selbst sowie Beispiele der durchgeführten Simulationen zu sehen: