Internationales Zentrum für Nachhaltige Entwicklung (IZNE)

Nachhaltig erfolgreich durch Ökobilanzierung - Praxisworkshop für KMU

Donnerstag, 7. März 2024

Workshop an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg bietet praxisorientierte Einblicke und Anleitungen zur Umsetzung von Ökobilanzierung für kleine und mittlere Unternehmen.

Am 27. Februar fand an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) ein wegweisender Workshop statt, der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) praktische Einblicke in die Ökobilanzierung bot. Unter dem Titel „Nachhaltig erfolgreich: Ökobilanzierung für KMU“ versammelten sich Vertreter:innen regionaler KMU, um sich mit Treibhausgasemissionen und Unternehmensverantwortung auseinanderzusetzen. Der Workshop wurde von KLUGER Transfer Mitarbeiterin Angela Turck in Zusammenarbeit mit Eva Jurgeleit, beide wissenschaftliche Mitarbeiterinnen aus dem Internationalen Zentrum für Nachhaltige Entwicklung (IZNE) der H-BRS initiiert und organisiert. Die Unterstützung durch das Zentrum für Wissenschafts- und Technologietransfer (ZWT) der H-BRS trug maßgeblich zum Erfolg der Veranstaltung bei.

Unter der fachkundigen Leitung von Angela Turck aus dem Team von Prof. Dr. Wiltrud Terlau und Eva Jurgeleit aus dem Team Prof. Dr. Stefanie Meilinger erhielten die Teilnehmenden einen Einblick in die Ökobilanzierungserstellung. Dabei wurde die Software LCA for Experts von der Firma Sphera genutzt. Gemeinsam erkundeten die Teilnehmer:innen die Anwendung der Ökobilanzmethodik anhand des „Paperclip-Tutorials“ (deutsch: Büroklammer-Lernprogramm) und lernten, Umweltwirkungen zu bewerten. Als bleibende Erinnerung erhielten die Teilnehmenden blaue Büroklammern, die die Farben der H-BRS und KLUGER Transfer repräsentierten.

Praxisworkshop für KMU Titelfolie

Umweltbewertung im Fokus

Die Ökobilanzierung, auch bekannt als Lebenszyklusanalyse (LCA), wurde den Teilnehmer:innen als Verfahren zur Bewertung der Umweltauswirkungen eines Produkts, Prozesses oder einer Dienstleistung über den gesamten Lebenszyklus hinweg nähergebracht. Das Ziel dieses Ansatzes ist es, Unternehmen quantitative Informationen zu liefern, um fundierte Entscheidungen zur Reduzierung ihrer Umweltauswirkungen zu treffen.

 

Bewusstsein schaffen

Der Workshop ging über die bloße Wissensvermittlung hinaus – es wurde Bewusstsein geschaffen. Angesichts der ambitionierten Klimaziele von Deutschland und der EU ist es entscheidend, dass KMU frühzeitig in Nachhaltigkeit investieren, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Der Workshop bot den Teilnehmenden die Möglichkeit, sich proaktiv auf zukünftige Entwicklungen vorzubereiten und Handlungsmöglichkeiten zu erkunden.

Praxisworkshop für KMU Teilnehmende
Vertreter:innen regionaler KMU beim Workshop
Praxisworkshop für KMU Eva Jurgeleit
Eva Jurgeleit führt die Workshop Teilnehmenden durch den praktischen Teil des Workshops
Praxisworkshop für KMU - Teilnehmende 2
Vertreter:innen regionaler KMU beim Workshop

„Es liegt an uns allen, aktiv zu werden und einen Beitrag zu einer zukunftsorientierten Wirtschaft zu leisten.”

Angela Turck, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im IZNE im Themenfeld 'Verantwortungsvolles Wirtschaften und Natürliche Ressourcen'und Doktorandin

Die Teilnehmenden wurden ermutigt, die blaue Büroklammer als freundliche Erinnerung zu nutzen, proaktiv zu handeln und zur Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft beizutragen.

Das positive Echo der Teilnehmer:innen unterstreicht die Relevanz solcher Veranstaltungen sowohl im Allgemeinen als auch speziell für KMU.

 

Weitere Informationen

Der Workshop wurde im Rahmen des KLUGER Teilprojekts Kommunale Verwaltung und Politik, regionale Wirtschaft durchgeführt, welches von Prof. Dr. Wiltrud Terlau geleitet und von KLUGER-Mitarbeiterin Angela Turck unterstützt wird.

Prof. Dr. Stefanie Meilinger leitet das KLUGER Teilprojekt Lehre.

Mehr Informationen zum ZWT der H-BRS finden Sie hier.

Zentrum für Wissenschafts- und Technologietransfer (ZWT)

Forschungsprojekt: KLUGER Transfer

CitizenLab: Ökobilanzierung

Kontakt

Personenporträt Prof. Dr. Wiltrud Terlau

Wiltrud Terlau

Professorin für Volkswirtschaftslehre, Resiliente und Nachhaltige Entwicklung, Direktorin des Internationalen Zentrums für Nachhaltige Entwicklung (IZNE), Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Forschungsfelder

Standort

Rheinbach

Raum

B 111

Adresse

von-Liebig-Straße 20

53359, Rheinbach

Standort

Sankt Augustin

Raum

Raum G 039

Adresse

Grantham-Allee 20,

53757, Sankt Augustin

Stefanie Meilinger Portrait Nov 23 IZNE

Stefanie Meilinger

Professorin für Nachhaltige Technologien, insb. Energieeffizienz und Erneuerbare Energien, Direktorin des Internationalen Zentrums für Nachhaltige Entwicklung (IZNE), Mitglied des Instituts für Technik, Ressourcen- und Energieeffizienz (TREE), Studiengangleiterin Nachhaltige Ingenieurwissenschaft (NI) , Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Kommunikation (IWK)

Forschungsfelder

Standort

Sankt Augustin

Raum

G 037

Adresse

Grantham-Allee 20

53757 Sankt Augustin

Personenporträt Angela Turck Mitarbeiterin

Angela Turck

Wissenschaftliche Mitarbeiterin 'Verantwortungsvolles Wirtschaften und Natürliche Ressourcen', Doktorandin

Standort

Sankt Augustin

Raum

G 033

Adresse

Grantham-Allee 20

53757, Sankt Augustin

Eva Jurgeleit Personenporträt Mitarbeiterin IZNE

Eva Jurgeleit

Wissenschaftliche Mitarbeiterin 'Nachhaltige Technologien und Ressourcennutzung'

Standort

Sankt Augustin

Raum

G029

Adresse

Grantham-Allee 18

53757, Sankt Augustin