Bestandteile des Zertifikats

Mindestens drei der genannten vier Module müssen zum Erwerb des Zertifikats belegt bzw. erfolgreich absolviert worden sein.

Die hier genannten Informationen gelten auch für Studierende des Bachelorstudienganges Wirtschaftspsychologie nach BPO 2017. Sollten Sie nach BPO 2015 studieren, wenden Sie sich für weitere Informationen zum Erlangen des Zertifikats bitte an Christine Kawa (christine.kawa@h-brs.de).

Studiensemester oder Praxissemester im Ausland

Studiengang Betriebswirtschaft, Campus Sankt Augustin und
Studiengang Wirtschaftspsychologie (B.Sc.), Campus Rheinbach:

Studierende können während ihres Studium anstelle eines Praxissemesters im Inland auch ein Praxissemester im Ausland oder ein Studiensemester an einer ausländischen Hochschule absolvieren. Im Rahmen des Zertifikats wird das im Studiengang obligatorische Praxissemester (im Ausland) oder alternativ das Studiensemester im Ausland anerkannt. Es kann auch ein freiwilliges, zusätzliches Praxissemester im Ausland oder Studiensemester im Ausland unter bestimmten Voraussetzungen im Rahmen des Zertifikats anerkannt werden.

[ Seitenanfang ]

 

Sprachkompetenz

Studiengang Betriebswirtschaft, Campus Sankt Augustin und
Studiengang Wirtschaftspsychologie (B.Sc.), Campus Rheinbach:

Um das Zertifikat erlangen zu können, müssen die Studierenden des Studiengangs Betriebswirtschaft Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache (neben der bereits im Curriculum verpflichtenden und anerkannten Wirtschaftsfremdsprache) erlangen. Der Nachweis wird erbracht, wenn weitere Sprachkompetenzen durch das Belegen von Sprachkursen im Umfang von mind. 5 Kreditpunkten erzielt worden sind (bzw. im Umfang von mind. 6 Kreditpunkten im Rahmen des Ergänzungsstudiums; Studiengang Betriebswirtschaft, BPO 2016).
Als Nachweis zusätzlicher Sprachkompetenz gilt der entsprechende Ausweis der Fachprüfung bzw. des Leistungsnachweises auf dem Notenspiegel oder eine Bescheinigung durch das Sprachenzentrum der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Seitenanfang ]

 

Interkulturelles Training

Studiengang Betriebswirtschaft, Campus Sankt Augustin und
Studiengang Wirtschaftspsychologie (B.Sc.), Campus Rheinbach:

Ein interkulturelles Training kann z.B. durch die Belegung von Ergänzungsfächern, z.B. Business Behaviour (Campus Sankt Augustin) oder "Interkulturelle Kompetenz als Schlüsselqualifikation" (Campus Sankt Augustin) erfolgen. Auch die erfolgreiche Belegung von Praxisprojekten mit interkulturellem Bezug kann als interkulturelles Training anerkannt werden. Des Weiteren kann der erfolgreiche Besuch des Schwerpunktfaches "International Management" als Nachweis eines interkulturellen Trainings anerkannt werden.

Der Nachweis ist erbracht, wenn Studierende interkulturelle Lehrveranstaltungen oder Praxisprojekte im Umfang von mind. 2,5 Kreditpunkten (bzw. mind. 3 Kreditpunkten; für BWL-Studierende, die gemäß der Prüfungsordnung 2016 studieren) erfolgreich belegt haben.

Seitenanfang ]

 

Internationales Engagement an der Hochschule (Study-Buddy)

Studiengang Betriebswirtschaft, Campus Sankt Augustin und
Studiengang Wirtschaftspsychologie (B.Sc.), Campus Rheinbach:

Das internationale Engagement der Studierenden wird nachgewiesen, indem die Studierenden als „Study Buddy“ an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg tätig geworden sind. Ein entsprechender Nachweis ist durch das International Office der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg auszustellen und vorzulegen.

Seitenanfang ]