Kooperativ studieren

Das kooperative Studium ist eine Initiative der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg. Es wird auf kooperative Weise eine Berufsausbildung und ein Studium absolviert.

Der insgesamt viereinhalbjährige Ausbildungsgang ist eine Kombination von Berufsausbildung und Studium - und wird oft als "Königsweg" einer Ausbildung bezeichnet. Denn er verbindet Theorie und Praxis viel intensiver als es ein traditionelles Studium gewährleisten kann.

Doppelt genäht hält besser

Die enge Verknüpfung mit dem Unternehmen, in dem die betriebliche Ausbildung stattfindet, verspricht hervorragende Aufstiegschancen in diesem Unternehmen. Der Ausbildungsvertrag garantiert vom ersten Tag an ein Einkommen und damit finanzielle Unabhängigkeit.

Die Dauer des Studiengangs beträgt neun Semester, davon sind zwei Semester (1. und 2. Semester) für den ersten Teil der praktischen Berufsausbildung und sieben Semester (3. bis 9. Semester) als Studiensemester vorgesehen.

Die sieben Studiensemester (3. bis 9. Semester) des Bachelorstudiengangs Elektrotechnik und Maschinenbau (Kooperativ) entsprechen den Semestern 1 bis 7 in den Bachelorstudiengängen Elektrotechnik, Maschinenbau oder Nachhaltige Ingenieurwissenschaft. Das Praxissemester im 7. Semester und die Bachelor-Thesis im 9. Semester finden in den jeweiligen Industrie- und Wirtschaftsunternehmen statt.

Fachberater Elektrotechnik

Prof. Dr. Ingo Groß

Professor für Automatisierungstechnik
Fachstudienberater Elektrotechnik und Kooperatives Studium Elektrotechnik
Präsidialbeauftragter für Schulkontakte
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
E-Mail: 
Ingo.Gross [at] h-brs.de

Fachberater Maschinenbau

Prof. Dr. Klaus Wetteborn

Verfahrenstechnik, Werkstoffkunde und Konstruktion
Fachstudienberater Kooperatives Studium Maschinenbau
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
E-Mail: 
klaus.wetteborn [at] h-brs.de

Fachberater Nachhaltige Ingenieurwissenschaft

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
E-Mail: 
stefanie.meilinger [at] h-brs.de