H-BRS zeigt Lehrinnovationen auf der EDUCON in Dubai

Dienstag, 23. April 2019
Mit gleich fünf Vertretern des Fachbereichs EMT war die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg auf der der 10. EDUCON (Global Engineering Education Conference) in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, vertreten. Vor einem internationalen Publikum stellten die Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeiter neue Lehrkonzepte und innovative Ideen für die moderne Ingenieursausbildung vor.
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
V. l.: Iris Groß, Dirk Reith, Andrea Schwandt und Karl Kirschner stellen auf der EDUCON-Konferenz in Dubai innovative Lehrkonzepte im Ingenieurbereich vor. Foto: Irene Rothe

Wenn es um innovative Elemente moderner Hochschuldidaktik geht, ist die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg gern Treiber von Entwicklungen. Dies insbesondere für die Ingenieursausbildung im Fachbereich EMT, wo in der Vergangenheit schon mehrere Lehrprojekte Eingang in den regulären Lehrbetrieb gefunden haben.

Vizepräsidentin Prof. Dr. Iris Groß, Dr. Karl Kirschner, Prof. Dr. Dirk Reith, Prof. Dr. Irene Rothe und Andrea Schwandt vertraten die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg auf der diesjährigen EDUCON, der globalen Flaggschiff-Konferenz des Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) und präsentierten ihre Veröffentlichungen zu aktuellen Lehrinnovationen.

Dabei reichte das Spektrum von den Vorteilen eines interdisziplinären International Chairs über die gelebte internationale Interdisziplarität im MOOC der Norwegian University of Science and Technology, des Institute of Technology Carlow, der Vorarlberg University of Applied Sciences, der Amsterdam University of Applied Sciences und der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg bis, 3D Motion Technologies, der Nutzung von Experimenten in einer Erstsemestervorlesung zum besseren Verständnis der Theorie bis hin zum Design eines Remote-Labs als OER (Open Educational Ressources):

  • "The International Chair - Concept and Benefits of a New Interdisciplinary Faculty Position", Karl Kirschner, Juergen Bode, Dirk Reith
  • "Developing Health Technology Innovators: A collaborative learning approach", Marieke Agterbos, Frank Aldershoff, Oisin Cawley, Norbert Jung, Joseph Kehoe, Eric Klok, Andreas Künz, Jan Harald Nilsen, Patrick Jost, Irene Rothe, Grethe Sandstrak, Reidun Skar, Karl-Heinz Weidman
  • "Deeper theoretical understanding by means of practical experience in electric and electronic circuits for freshmen", Ingo Gross, Dirk Reith, Martina Grein, Iris Gross
  • "Make it open - Improving usability and availability of an FPGA remote lab", Andrea Schwandt, Marco Winzker