AFCEA-Studienpreis für Alexander Hagg

Freitag, 15. September 2017
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Alexander Hagg (4. von links) und sein Betreuer Prof. Alexander Asteroth (rechts daneben) bei der Preisverleihung in Koblenz (Foto: AFCEA)

Einen mit 4.000 Euro dotierten zweiten Preis erhielt unser Doktorand Alexander Hagg (Betreuer Prof. Dr. Alexander Asteroth, Fachbereich Informatik) für seine Masterarbeit "Hierarchical Training of Local Surrogate Models for Evolutionary Optimization of Streamlined 2D Shapes".

In der Arbeit untersuchte er, inwiefern sich ein hierarchischer Ansatz für die evolutionäre Optimierungsmethode (Surrogatmodellierung) von aerodynamischen Größen, beispielsweise dem Windwiderstand, eignet. Diese Fragestellung sollte insbesondere im Rahmen der aerodynamischen rechnergestützten Optimierung von Formen betrachtet werden und die Ergebnisse später im Kontext des Forschungsprojekts Aeromat zum Einsatz kommen. In dem Projekt wird die automatische rechnergestützte Optimierung von aerodynamsichen Formen gemeinsam mit Industriepartnern untersucht. Die Ergebnisse gehen beispielsweise in die Entwicklung von energieeffizienten Fahrzeugen oder Windenergieanlagen ein.

Die Verleihung der Preise fand im Rahmen der von AFCEA Bonn e.V. und dem Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung (BAAINBw) gemeinsam veranstalteten Koblenzer IT-Tagung am 7. September 2017 in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz vor rund 400 Besuchern statt.

In diesem Jahr kamen insgesamt 16 Vorschläge von der Bundeswehruniversität in München, der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, der Hochschule Koblenz-Remagen sowie der Universität Bonn. Diese Vorschläge bewertet eine siebenköpfige Jury mit Persönlichkeiten aus universitärer Lehre, Forschung und Industrie nach Kriterien der praktischen Relevanz, die Neuigkeit und des Erkenntnisgewinn sowie der Präzision der Gedankenführung und der Klarheit der Darstellung. Die Gutachter waren von der insgesamt ausgezeichneten Qualität aller eingereichten Arbeiten begeistert, so dass es nicht leicht fiel, eine Reihenfolge zu bilden. Alle Kandidaten mussten sich zunächst in einem Auswahlverfahren an den jeweiligen Hochschulen durchsetzen – es wurden nur die besten Arbeiten des Jahrgangs eingereicht.

Der gemeinnützige Verein AFCEA Bonn e.V. ist ein Anwenderforum für Fernmeldetechnik, Computer, Elektronik und Automatisierung. Der Verein ist eigenständiges Mitglied der internationalen Vereinigung AFCEA International (Armed Forces Communications and Electronics Association) mit Sitz in Fairfax, Virginia, USA.