Hacker-Team Sauercloud auf der DEF CON in Las Vegas

Montag, 26. August 2019
Hackers unite! Ein gemischtes Team mit 6 Hackern der H-BRS sowie Vertretern mehrerer anderer deutscher Unis konnte bei der DEF CON in Las Vegas überzeugen. Team Sauercloud errang als bestes deutsches Team den siebten Platz von 16 weltweit in Vorturnieren qualifizierten Finalisten. Well done!
Team Sauercloud inklusive Red Rocket in las Vegas beim Def Con
Die H-BRS-Jungs auf der DefCon beim Capture The Flag-Wettbewerb

Die Informatikstudenten Konstantin Wurster, Aaron Kaiser, Markus Kranz, Manfred Paul, Jan-Niklas Sohn und Ruben Gonzalez hacken sich in den Hacking Teams RedRocket und Red Button regelmäßig in internationalen Wettbewerben aufs Podest.

Nun schlossen sich die erfolgreichen Studierenden mit Hackern anderer Hochschulen zusammen, um in der Königsklasse zu starten:

Gemeinsam mit Hackern der Uni Bochum, Uni Saarland, TU Berlin, FAU Erlangen, Uni Bonn, Hochschule München, Uni Stuttgart und der Uni Koblenz reisten sie nach Las Vegas, um am Capture The Flag-Wettbewerb der DEF CON teilzunehmen, die als renommierteste Konferenz im Bereich IT-Security und Hacking gilt. Zuvor hatte sich das Team bereits in einem Auswahlturnier unter über 1000 Teilnehmern mit einem 6. Platz für die Endrunde qualifiziert.

Die weltweiten besten 16 Teams mussten sich in der Endrunde verschiedenen Challenges stellen,  z.B. Game Hacking mit Doom auf einer XBOX, eine KI-Challenge mit Umgehung eines Klassifikators, das Hacken einer LISP-Machine und Binary Exploitation.

Gewonnen hat am Ende Plaid Parliament of Pwning, ein Team aus Studenten und Alumni der Carnegie Mellon University, vor dem Team HITCon aus Taiwan und den Tea Deliverers aus China.

Die Mitglieder des Teams Sauercloud nahmen bis auf wenige Ausnahmen zum ersten Mal an der DEF CON teil und die Mannschaft freut sich als bestes deutsches Team über den 7. Platz.

Die Preise: DEF CON Black Badges (lebenslanger freier Eintritt zu allen DEF CON Events) und DEF CON-Lederjacken sowie (Zitat des Veranstalters): "eternal glory"!