Gespräche über Verantwortung auf der Wissenschaftsnacht

Dienstag, 22. Mai 2018
Auf der 11. Bonner Wissenschaftsnacht hat sich Campus to World mit dem Teilprojekt Forum Verantwortung präsentiert. Am 17. und 18. Mai 2018 kam das Team mit vielen interessierten Besucherinnen und Besuchern des Wissenschaftszeltes auf dem Bonner Münsterplatz ins Gespräch über persönliche und wissenschaftliche Ethik.
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Zwei Tage lang füllte sich die Wand mit den ausgefüllten Umfragezetteln der Besucher.

Welche ethischen Konflikte sehen Sie im Bereich der Wissenschaft? Welche Probleme sollten Wissenschaftler lösen?

Diese Fragen brachten Bürgerinnen und Bürger am Stand von Campus to World der H-BRS zum Nachdenken und regten zu einer Reihe von kontroversen und engagierten Diskussionen an. Genau das Ziel des Forums Verantwortung also, welches als eines der sechs Teilprojekte an den zwei Tagen in Bonn im Fokus stand.

Aber auch persönliche Fragen nach eigenen ethischen Konflikten und dem eigenen Beitrag zur Lösung größerer Probleme standen auf den Umfragezetteln, die die Besucherinnen und Besucher entweder in Ruhe alleine oder gemeinsam mit dem Campus-to-World-Team ausfüllten. Besonders dieser Themenbereich führte zu tiefgreifenden Gesprächen über ganz individuelle Lebensentwürfe. Sowohl die Erkenntnisse aus dem persönlichen Kontakt als auch die schriftlichen Antworten dienen dem Forum Verantwortung als Themensammlung für die Planung weiterer Diskussionsveranstaltungen. Auch hier sollen die Perspektiven der breiten Öffentlichkeit mit der Fachexpertise der Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen zusammengebracht werden.

Weitere Informationen zu Veranstaltungen des Forums Verantwortung finden Sie unter Termine.