Studierende informieren über nachhaltige Mobilität

Montag, 2. September 2019
Wie setzt sich die Hochschule für nachhaltige Mobilität ein? Das fragen sich viele, denn die Mobilität spielt beim Klimaschutz eine wichtige Rolle. Studierende des Technikjournalismus haben sich an der Hochschule umgesehen.
Professorin Katharina Seuser stellt das Projekt vor

Die Ergebnisse werden in den nächsten zwei Wochen über die Social Media-Kanäle der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg ausgespielt. Von den Aktivitäten im Forschungsschwerpunkt Effiziente Transportalternativen eta bis hin zur App von Carsharing und dem Dienstauto, das elektrisch fährt, reichen die Themen der kurze Videoclips, Fotos und Bildtafeln auf Facebook, Instagram und Twitter . Anlass für die studentischen Mobilitäts-Stories ist der Tag der Mobilität der Stadt Sankt Augustin, der am 14. September auf dem Gelände zwischen Hochschule und HUMA stattfindet.

Die Studierenden recherchierten und produzierten ihre Stories im Rahmen eines Wahlfaches, das in Kooperation von Professorin Katharina Seuser und Yorck Weber von der Stabstelle Kommunikation und Marketing angeboten wurde. Auf diese Weise lernten die Studierenden die Social-Media-Strategie der H-BRS und die Aufbereitung von Hochschul- und Forschungsthemen für die drei beliebtesten Social Media-Kanäle kennen. Bei der Produktion der Posts erhielten die Studierenden Unterstützung durch die Social Media Reporterin Elisabeth Landau, die auch für den WDR arbeitet. Auftakt der Mobilitäts-Reihe ist am 2. September 2019. Viel Spaß!

Teaserbild von Thomas Iskra (Click-it Fotowettbewerb)