Direkt zum Inhalt

Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften

jana-hinz-fb-anna.jpg (DE)

Jana Hinz

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Doktorandin

Gliederung

Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften

Standort

Rheinbach

Raum

G 107

Adresse

Von-Liebig-Str. 20

53359, Rheinbach

Forschungsprojekte

NNOccSafe

N-Nitrosamine haben sich in verschiedenen Bereichen des Arbeits-, Umwelt- und Produktschutzes in den letzten Jahren neben anderen Schadstoffen zu einem branchenübergreifenden, persistenten und für die Gesundheit wichtigen Fragenkomplex entwickelt. Sie zählen zu den organischen Stickstoffverbindungen mit hohem kanzerogenem Potential. Ziel ist es, ein neues Verfahren bereitzustellen, mit dem in erster Linie die Nitrosamine in der Luft und in zweiter Linie auch in anderen Matrices empfindlicher als bisher bei gleichzeitiger Robustheit und Ergebnisvalidität gemessen werden können.

Project management at the H-BRS

Prof. Dr. Michaela Wirtz
Teaser Placeholder
Nitr-O-zon

Das Auftreten von N-Nitrosaminen ist ein wichtiges Thema für die öffentliche Gesundheit. In den aquatischen Bereich gelangen sie aufgrund ihrer guten Wasserlöslichkeit über industrielle und kommunale Eintragspfade. Für Unternehmen sind sie aufgrund ihres kanzerogenen Potenzials, der Vielfältigkeit und des vielseitigen Auftretens aufgrund häufiger Bildung in technischen Prozessen ein großes Problem. Ziel ist es ein sensitives, ausreichend selektives, ökonomisches und Vor-Ort-einsatzfähiges Analysenverfahren aufzubauen mit möglichst hoch automatisierbarer Probenvorbereitung.

Project management at the H-BRS

Prof. Dr. Michaela Wirtz
Teaser Placeholder