Schwingungstechnik und Modalanalyse

Masterprojekt Maschinenbau - Schwerpunkt Mechatronik

Masterprojekt Maschinenbau - Schwerpunkt Virtuelle Produktentwicklung


KURZBESCHREIBUNG:

In der Konstruktions- und Entwicklungsphase ist die Kenntnis des Schwingungsverhaltens eines Bauteils von zunehmender Bedeutung. In der Modalanalyse wird das Schwingungsverhalten von Systemen und Bauteilen untersucht. Die Ergebnisse dienen zum Verständnis des Strukturverhaltens und sind der Ausgangspunkt zur Bauteil- oder Systemoptimierung zur Verbesserung des dynamischen Schwingungsverhaltens. Zudem können auch mathematische Modelle validiert und deren Parameter an das wirkliche Verhalten angepasst werden.

Modalanalyse bedeutet: Regt man ein Bauteil (oder sonstiges System mit mehreren Freiheitgraden) zu Schwingungen an, so ergibt sich bei den Eigenfrequenzen des Systems eine Resonanz des Systems. Das System schwingt dann in einer ganz bestimmten Form, seiner Eigenform. Bei Anregung mit beliebiger Anregungsfrequenz oder auch mit einem Anregungssprektrum kann man sich die Systemantwort vorstellen als eine Überlagerung von aus Eigenformen zusammengesetzten Bewegungen mit der jeweiligen Eigenfrequenz. Diese Eigenfrequenzen und Eigenformen sollen über Messungen bestimmt und mittels vorhandener Software visualisiert werden. Nach einer Einarbeitung in die Thematik im Verlauf des ersten Masterprojekt sollen im zweiten Masterprojekt Messaufgaben aus dem industriellen Umfeld bearbeitet werden. Die Masterarbeit baut auf diesen Vorkenntnissen auf und soll ebenfalls als industrienahe Forschungsarbeit oder direkt in der Industrie durchgeführt werden. Aufgabenstellung können Modalanalysen an komplexen Systemen, Betriebsschwingungsanalysen oder auch Untersuchung akustischer Phänomene in Zusammenarbeit mit einem Indusriepartner sein. Zum Ablauf: Sie bearbeiten das Thema ggf. im Zweierteam. Wir haben einmal die Woche ein nettes Meeting mit mehreren Masteranden und Laborexperten.


PROJEKTPHASEN:

  • Masterprojekt 1: intern.
  • Masterprojekt 2: intern.    
  • Masterthesis: üblicherweise extern.

Anzahl Plätze: 1