Direkt zum Inhalt

Gleichstellung an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Bewerben und Berufung

Themenbild Neuberufene
Eine HAW steckt voller Vorteile. Ob in einer (Führungs-)position in der Verwaltung oder im Rahmen einer HAW-Professur: Die Verknüpfung von Theorie und Praxis zieht sich wie ein roter Faden durch unsere Hochschule und Mission, anwendungsbezogen zu lehren und zu forschen. Vor allem für Menschen mit nicht-linearen Karrierewegen, z.B. unterbrochen durch Elternzeiten, bietet eine Tätigkeit an unserer Hochschule vielfältige Vorteile. Wir laden Sie herzlich ein, sich auf den Seiten der Gleichstellungsstelle über Möglichkeiten und die Voraussetzungen zur Professur zu informieren.
informatik vorlesung cyber security and privacy 20220426 foto eric lichtenscheidt 08 fs22

Berufungsvoraussetzungen

iso-8859-1gruenes_licht_kopie.jpg (DE)

Grünes Licht für Professorinnen

Warum Professorin an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften werden?

Wie sehen Professorinnen ihre Arbeit an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften? Was ist ihnen wichtig und warum haben sie diesen Beruf gewählt? Der Film informiert Sie über die berufliche Perspektive "Professorin". Den Film stellen wir gerne zur Veröffentlichung zur Verfügung.

Wir pflegen einen kollegialen Kontakt über Fachbereichsgrenzen hinweg. Unsere Professorinnen sind untereinander vernetzt und geben Interessierten im Vorfeld einer Bewerbung gerne Auskunft zum Berufsbild, aber auch Erfahrungen aus Berufungsverfahren weiter. Professorin Dr. Anna-Lena Menn ist 2022/2023 Fellow des ZIA-Fellowship-Programms des ZEIT-Verlags, das unsere Hochschule als institutionelle Partnerin mitträgt. Das Ziel des Programms besteht darin, die Sichtbarkeit von Frauen in der Wissenschaft zu unterstützen.

Als Professorin an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften erleben Sie viele Vorteile: Sie können selbstbestimmt arbeiten, in der Lehre oder Forschung eigene Akzente setzen, die Praxis aus Ihrem Berufsleben mit der Theorie verknüpfen, junge Menschen für Ihre Themen begeistern, eine sinnvolle Tätigkeit ausüben und zur sozio-ökologischen Transformation oder einer sichereren Welt beitragen. Eine Absicherung im Alter spielt bei der Entscheidung, sich bei uns zu bewerben ebenso eine Rolle wie eine gute Work-Life-Balance. Wir wünschen uns ein ausgewogeneres Geschlechterverhältnis an unserer Hochschule und wünschen uns in der Wissenschaft mehr Bewerbungen von Frauen. In den Berufungsverfahren sind wir sensibilisiert für die Themen biologisches/akademisches Alter und nicht-lineare Karrierewege. Über Ihre Kontaktaufnahme vor einer Bewerbung freuen wir uns sehr.

 

Wie aber sehen bereits hier tätige Professorinnen ihre Arbeit an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften? Was ist ihnen wichtig….

 

yLEV6cJjW1qQTL9YoDTVsGniwE1tTOrVnex3738pIWc.jpg
Warum Professorin an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften werden? (2016)

Frauenquoten an der H-BRS 2021:

Fachbereich Wirtschaftswissenschaften (Professorinnen: 29%, Wiss. Mit.: 55%)
Fachbereich Informatik (Professorinnen: 13%, Wiss. Mit.: 26%)
Fachbereich EMT (Professorinnen: 27%, Wiss. Mit.: 28%)
Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften (Professorinnen: 34%, Wiss. Mit.: 54%)
Fachbereich Sozialpolitik/Soziale Sicherungssysteme (Professorinnen: 40%, Wiss. Mit.: 56%)

Kontakt

_mgm0106.jpg (DE)

Barbara Hillen

Zentrale Gleichstellungsbeauftragte, Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Standort

Sankt Augustin

Raum

E025

Adresse

Grantham-Allee 20

53757, Sankt Augustin

Links