Hintergrundinformationen zu "Professorinnen – wo seid Ihr?"

Das Projekt "Professorinnen – wo seid Ihr?" begann 2012 mit einer Studie der Hochschule Bochum zu den Einstellungen von Akademikerinnen zur Fachhochschulprofessur. 2014 griff ein Projektteam Empfehlungen aus der Studie auf. Mit dem Ziel, das Berufsbild "Professorin an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften" beim wissenschaftlichen Nachwuchs bekannter zu machen, entstand der Film "Professorinnen - wo seid Ihr?".

Zu sehen sind Professorinnen, Mitarbeitende und Studierende der Hochschulen Bochum und Bonn-Rhein-Sieg. Die Professorinnen berichten von ihrem Karriereweg, ihren Erfahrungen und ihrer Motivation. Die Website zum Film www.professorin-werden.de bietet Basisinformationen zur Professur. Auf ausführliche Informationen und Angebote anderer Webseiten wird verlinkt.

Wir würden uns freuen, wenn Sie den Film nutzen würden, z. B. im Rahmen Ihrer Aktivitäten zur Gewinnung von Professorinnen. Eine besondere Genehmigung ist dazu nicht erforderlich. Für eine kurze Info, wann und zu welcher Gelegenheit Sie von dem Film Gebrauch machen, wären wir dankbar.

Das Projektteam

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Christine Heinrichs (Hochschule Bochum, Dezernat Kommunikation, Information, Transfer)

Dr. Andrea Kiendl (Hochschule Bochum, Dezernat Hochschulentwicklung und Akademisches Qualitätsmanagement)

Annegret Schnell (Hochschule Bonn – Rhein – Sieg, Gleichstellungsbeauftragte)

Regina Schrade (Hochschule Bochum, Gleichstellungsbeauftragte)

Prof. Dr. Susanne Stark (Hochschule Bochum, Fachbereich Wirtschaft)