Curriculum

Das Curriculum im "Dualen Studienprogramm Betriebswirtschaft" während der ersten vier Semester und dem anschließenden Vollzeitstudium im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
colourbox 7251507

Unsere Zielsetzung

Ziel im "Dualen Studienprogramm Betriebswirtschaft" ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf der Basis einer breiten betriebswirtschaftlichen Grundlagenausbildung die anwendungsbezogenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden ihres Studienfachs - in Kombination mit einer kaufmännischen Ausbildung im Unternehmen unserer Kooperationspartner - zu vermitteln.

Sie sollen dabei befähigt werden, Vorgänge und Problemstellungen aus der Unternehmenspraxis zu analysieren und praxisgerechte Problemlösungen zu erarbeiten.

Der Studienverlauf im Dualen Studienprogramm Betriebswirtschaft

Bei Klick auf das Bild sehen Sie den Studienverlauf in voller Größe:

Ihre individuelle Spezialisierung während Ihres Studiums erfolgt durch die Wahl zweier Schwerpunktfächer.

Unsere derzeit wählbare Schwerpunktfächer im Rahmen des Vollzeitstudiums im Studiengang Betriebswirtschaft (B.Sc.):

  • Accounting and Controlling
  • Bank- und Finanzmanagement
  • BWL für Handelsunternehmen
  • Business-to-Business-Marketing
  • Controlling
  • Economics
  • Finanzwirtschaft/ Finanzdienstleistungen
  • Gesundheitsmanagement
  • International Management
  • Logistik und Supply-Chain-Management
  • Marketing
  • Nachhaltiges Management
  • Personalmanagement
  • Rechnungslegung/Steuern/Wirtschaftsprüfung
  • Unternehmensberatung/-entwicklung
  • Wirtschaftsinformatik
  • Wirtschaftspsychologie
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Internationalität am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg zählt derzeit 27 Partnerhochschulen in 16 Ländern, darunter auch Hochschulen aus dem Shanghai Ranking (TOP 50).

Derzeit kooperiert der Fachbereich mit Partnerhochschulen in folgenden Ländern:

Australien, Bulgarien, China, Frankreich, Ghana, Großbritannien, Irland, Jordanien, Kanada, Lettland, Niederlande, Spanien, Südkorea, Tschechische Republik, Türkei, USA.