Technikjournalismusprojekt "Stadt und Technik: Leipzig"

Dienstag, 11. Oktober 2016
Im Sommersemester 2016 realisierten zwanzig Technikjournalisten unter Leitung von Professor Andreas Schümchen und Grafik-Designer Jens Mennicke das sehr hochwertig produzierte Magazin "0341 - Stadt und Technik: Leipzig".
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Technikjournalismus-Projektgruppe: Magazin "Stadt und Technik: Leipzig". Fotos: Sven Flessing, IMEA
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Gedruckte Zeitschriften erleben derzeit eine Renaissance, weltweit ist in den vergangenen Jahren ein beachtlicher Markt für Independent Magazines, kurz IndieMags, entstanden.

Zwanzig Studierende des Studiengangs Technikjournalismus analysierten im Rahmen eines Wahlfachs im Wintersemester 2015/2016 den Markt der IndieMags in Deutschland und entwickelten in Teams drei Konzepte für Magazine zum Thema „Stadt und Technik“. Angeboten wurde das Seminar von Professor Andreas Schümchen und dem Grafik-Designer Jens Mennicke, selbst Absolvent des Studiengangs Technikjournalismus.

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Die erfolgreiche Mitarbeit an dem Seminar war Voraussetzung für die Teilnahme am Projekt „Magazin Stadt und Technik“ im Sommersemester 2016. In drei Projektwochen wurde das Magazin realisiert – vom Namefinding über den Themenplan und das Designkonzept bis zur Recherche, vom Verfassen der Beiträge bis zur Produktion.

Das Magazin trägt den Titel „0341“ – das ist die Telefonvorwahl Leipzigs. Im Mittelpunkt steht die sächsische Stadt, in der sich Technikgeschichte mit Hightech verbindet.

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Höhepunkt und besondere Herausforderung des Projekts für die Studierenden war die Recherche- und Produktionswoche vor Ort. Dieser Aufenthalt wurde durch die Unterstützung der Hochschulgesellschaft ermöglicht. Am Ende ist ein mehr als hundertseitiges Magazin entstanden, das am 27.09.2016 in der Hochschule präsentiert wurde. Es ist erhältlich bei Professor Schümchen und ist auch online verfügbar.