B-it bots werden Zweite bei RoboCup German Open

Sonntag, 14. Mai 2017
Die b-it bots haben es wieder aufs Podium geschafft! Glückwunsch an das @work-Team für den zweiten Platz bei den diesjährigen RoboCup German Open in Magdeburg.
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Die b-it bots @home and @work Teams in Magdeburg

Vom 5. bis zum 7. Mai verwandelte sich die Messe Magdeburg wieder einmal in eine riesige Arena für hochkarätige Robotik. 40 Teams aus 13 verschiedenen Ländern traten mit ihren Robotern in den Disziplinen Fußball, Service (häusliche Assistenz), Rettung und industrielle Nutzung an.

Das Team der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, die b-it bots, starteten in der @work-Liga, wo Herausforderungen im industriellen Kontext zu bewältigen sind sowie im @home-Wettbewerb, wo die Roboter Aufgaben  im häuslichen Umfeld erwarten.

Das @work-Team trat gegen Teams aus Deutschland, Italien, Großbritannien und den Niederlanden an und belegte am Ende den zweiten Platz. An den ersten beiden Wettkampftagen führte die Gruppe sogar die Tabelle an. Im Finale war der Roboter allerdings nicht optimal zu den Zielobjekten positioniert und griff einige Male daneben.

Das Team kann stolz auf seine Platzierung sein; insbesondere, weil die Mannschaft schon viele Jahre in Folge einen Medaillenrang erkämpfte - sowohl auf nationaler wie auch auf internationaler Ebene. Ende Juli nimmt das Team @work an der Weltmeisterschaft im japanischen Nagoya teil. Wir drücken die Daumen!

Haushaltsroboter Jenny war leider mit dem falschen Bein aufgestanden: Eines der Räder blockierte und ließ sich nicht mehr ansteuern, so dass das Team @home vorzeitig ausschied. Das Team arbeitete aber bereits fieberhaft an einer Lösung und hat jetzt ausreichend Zeit für eine Weiterentwicklung. Jenny fährt nämlich wegen ihres hohen Gewichts und des komplizierten Transports nicht mit nach Japan.

Interesse an Robotik? Wenn Du unsere Teams kennen lernen oder sogar selbst mitmachen möchtest, wende Dich bitte an Argentina, Santosh oder Iman (siehe Kontaktdaten am Rand). Wir freuen uns immer über neue Teammitglieder. Auch Interessierte Bachelorstudierende sind herzlich willkommen!