Martin Göbel ist Honorary Chair der VRCAI Konferenz

Sonntag, 17. November 2019
Vom 14. bis 16. November fand im australischen Brisbane die 17. VRCAI-Konferenz statt. Gründungsvater Dr. Martin Göbel wurde zum Honorary Chair ernannt.

Die Abkürzung VRCAI steht für International Conference on Virtual Reality Continuum and Its Applications In Industry. Die dreitägige internationale Virtual Reality-Konferenz findet jährlich in Asien oder Australien statt. 

Im Jahr 2002 gründeten Prof. Joajing Shi, der Institutsleiter des State Key Lab of CAD & CG von der Universität Zheijiang in Hangzhou, und unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Dr. Martin Goebel, der damals noch für die Fraunhofer-Gesellschaft am FhG-IMK tätig war, die Konferenz VRCAI in Hangzhou, China. 

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Prof. Joajing Shi und Dr. Martin Göbel bei der Gründung der VRCAI 2002

Mit dabei im Lenkungskreis waren Daniel Thalmann (ETH Lausanne) und Nadia Thalmann (Uni Geneve),  Marc Green von der Universität HongKong, Judith Brown (Uni of Iowa, US) und Steve Cullingham, ACM Beauftragte und andere. Im ersten Jahr hatte die Veranstaltung etwa 50 Konferenzteilnehmer.

 

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Die Konferenzteilnehmer im Gründungsjahr