Projekt ODEA.5G zur Förderung empfohlen

Dienstag, 23. Juni 2020
Im Rahmen des Wettbewerbs 5G.NRW hat die nordrhein-westfälische Landesregierung 13 Projekte zur Förderung empfohlen und stellt dafür bis zu 26 Millionen Euro zur Verfügung. Ziel der Initiative ist es, innovative Projekte mit dem neuen mobilen Hochgeschwindigkeits-Mobilfunk 5G voranzutreiben.
Logo Projekt ODEA.5G
Logo Projekt ODEA.5G

Im Projekt ODEA.5G arbeiten die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und die Universität zu Köln zusammen mit den assoziierten Partnern Deutsche Telekom AG, Electric Paper Evaluationssysteme GmbH und Hochschule Luzern an einer E-Assessment-Umgebung auf Basis eines 5G-Campusnetzes. Es sollen chancengleiche, nachvollziehbare, verlässliche und sichere elektronische Prüfungen auch für große Gruppen effektiv und effizient angeboten werden. Diese sollen ortsungebunden mit den eigenen Geräten der Studierenden absolviert werden können.