VDI-Förderpreis für David Scherfgen

Mittwoch, 4. November 2015
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Per Video dabei: David Scherfgen

Der Kölner Bezirksverein des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) verleiht  jährlich seinen Förderpreis an herausragende Diplom-, Bachelor-, und Masterarbeiten der ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtungen. Auf dem Weg vom Studium in den Beruf unterstützt der Verein die Absolventinnen und Absolventen mit der Auszeichnung ihrer akademischen Leistungen.

 

 

 

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Laudator und Betreuer Prof. Rainer Herpers

Wir freuen uns sehr, dass David Scherfgen, der als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institute of Visual Computing beschäftigt ist, für seine Masterarbeit mit dem 1. Preis ausgezeichnet wurde. In seiner Thesis "Camera-based 3D Pointing Approach Using Dynamic On-Screen Markers" entwickelte und evaluierte er ein neuartiges Eingabesystem für Großdisplays.

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Den Preis nahmen stellvertretend Mutter und Bruder entgegen.

Für seinen Artikel "A Robust Inside-Out Approach for 3D Interaction with large Displays", der in weiten Teilen auf seiner Masterarbeit aus dem vergangenen Jahr basiert, wurde Scherfgen bereits im Rahmen des diesjährigen Symposiums on 3D User Interfaces (http://3dui.org)  mit dem Best Paper Award in der Kategorie Technotes ausgezeichnet.

Der Preisträger selbst konnte der Verleihung am 22. Oktober in Köln leider nicht beiwohnen. Stellvertretend nahmen Mutter und Bruder von David Scherfgen den Preis entgegen.