GI-Themenabend Mobilfunk der 5. Generation

Termin
Mittwoch, 13. Februar 2019 - 18:00 bis 20:00
Zum Kalender hinzufügen

Hörsaal VI
Universität Köln

Die Regionalgruppe Köln der Gesellschaft für Informatik (GI) lädt alle Interessierten ein zum Themenabend.

Mobilfunk-Kommunikation ist für unsere heutige Welt sowohl im geschäftlichen als auch im privaten Bereich unverzichtbar. Das rapide Anwachsen der Anforderungen an den Mobilfunk z.B. hinsichtlich Datenvolumen oder zeitlicher Verzögerungen (Latenz) haben zur Weiterentwicklung des Standards geführt, der mit dem Kürzel „5G“ eine Vielzahl von technischen aber auch gesellschaftlichen oder gar politischen Fragestellungen aufwirft. Beispielsweise die Frage der Funkabdeckung zur Versorgung der Bevölkerung im Vorfeld der Versteigerung der notwendigen Funkfrequenzen. Oder die jüngst aufgeworfene Frage, ob bestimmte chinesische Hersteller aus Sicherheitsgründen ausgeschlossen werden sollen, da sie von staatlicher Seite zur Offenlegung gezwungen werden. Dieser Themenabend zeigt zunächst aus der Perspektive eines Herstellers/ Entwicklers die Fragen und Themenfelder auf, die mit der Weiterentwicklung der Luftschnittstelle verbunden sind. Bevor in einem zweiten Vortrag auf den Anwendungsbereich der (automobilen) Mobilität eingegangen wird. Anhand von Forschungsvorhaben internationaler Konsortien in den Bereichen des automatisierten Fahrens z.B. des Kolonnenfahrens von LKWs (Platooning) werden Fragestellungen und der Nutzen der neuen Technik dargelegt. Im dritten Vortrag wird der Stand der Vergabekriterien der Bundesnetzagentur vor der Versteigung der notwendigen Funkfrequenzen untersucht.