Ausschreibung für NRW-Sportstiftungs-Stipendium

Freitag, 22. Juli 2022
Studierende der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) können sich ab sofort auf das neue NRW-Sportstiftungs-Stipendium bewerben, mit dem die Sportstiftung NRW Leistungssportlerinnen und Leistungssportler mit Kaderstatus unterstützen will. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten ein Jahr lang eine Förderung in Höhe von 300 Euro pro Monat, um sich besser auf Studium und Sportkarriere konzentrieren zu können. Die H-BRS ist eine Partnerhochschule in dem Programm. Bewerbungsschluss ist Sonntag, der 11. September. Auch Studienanfängerinnen und Studienanfängern steht das Programm offen.
Symbolbild Sport mit unterschiedlichen Bällen. Foto: Colourbox
Leistungssportlerinnen und -sportler können sich auf ein Stipendium bewerben. Foto: Colourbox

Voraussetzung für die Förderung ist die Mitgliedschaft in einem olympischen, paralympischen oder deaflympischen Bundeskader. Die Athletinnen und Athleten müssen für einen nordrhein-westfälischen Verein starten oder ihr Trainings- oder Lebensmittelpunkt muss in NRW liegen. Die Sportstiftung NRW vergibt ab dem Wintersemester 2022/2023 bis zu 100 Stipendien.

Interessierte können ihre vollständigen Unterlagen an der H-BRS bis Sonntag, 11. September, per E-Mail einreichen an sport-stipendium@h-brs.de

Details zum Programm und benötigte Unterlagen: Ausschreibung: NRW-Sportstiftungs-Stipendium an der H-BRS | Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS)