Gut gelaunt mit elektrischen Kumpanen

Montag, 17. September 2018
Hochschulpräsident Hartmut Ihne ist nach der Sommerpause wieder auf Tour bei den Unternehmen der Region. Aktuell besuchte er den E-Scooter-Hersteller Kumpan in Remagen, wo ein Alumnus der H-BRS inzwischen Entwicklungsleiter ist.
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Gute Laune beim Test der E-Roller, v. l.: Metzen, Ihne, Tykesson

Hochschulpräsident Hartmut Ihne ist gemeinsam mit Dr. Udo Scheuer, Leiter des Zentrums für Wissenschafts- und Technologietransfer, bereits seit 2011 in der Region unterwegs, um die vielfältige Unternehmenslandschaft besser kennenzulernen. Es geht ihm darum, mit den Unternehmen in einen Dialog zu kommen und das Wissen übereinander zu verbessern. Austausch und Gespräche seien immer die Basis für mögliche Kooperationen, daher sei es für ihn eine große Freude, sich immer wieder mit den Firmeninhaberinnen und -inhabern, CEOs oder Geschäftsführern der Region auszutauschen, so Ihne.

Präsident Ihne mit Kumpan-Geschäftsführer Daniel Tykesson auf Rollern sitzend

Aktuell besuchte er den E-Scooter-Hersteller Kumpan Electric und freute sich sehr, dass mit Matthias Metzen ein Alumnus der H-BRS dort inzwischen als Leiter der Entwicklung arbeitet. Metzen hatte am Fachbereich Elektrotechnik, Maschinenbau und Technikjournalismus in Sankt Augustin studiert und war unter anderem als Teamcaptain des Vereins BRS Motorsport erfolgreich.

Geschäftsführer Daniel Tykesson empfing die Delegation der H-BRS und führte die beeindruckten Besucher sowohl durch den Showroom, die Entwicklungsabteilung und die Produktionslinie der noch jungen und aufstrebenden Firma.

Kumpan Electric

Das Familienunternehmen plant und produziert seit 2010 Elektroroller. Mit internem Ingenieurs- und Produktions-Know-how und regionalen Partnern werden dort Fahrzeuge und Mobilitätsdienstleistungen mit umweltfreundlicher Antriebstechnologie etwickelt. Die Firma Kumpan Electric bemüht sich dabei um ressourcenschonende Produktion, kurze Lieferwege und Nachhaltigkeit auch beim Akku-Recycling.