Erfolgreiche Promotion über E-Learning / Elektrotechnik

Donnerstag, 9. August 2018
Promotionsstipendienfeier
Foto: Shatha Abu Shanab (Mitte) erhält ein Promotionsstipendium aus der Hand von Forschungsvizepräsidentin Margit Geißler und dem Direktor des Graduierteninstituts Rainer Herpers. Foto: Kira Wazinski

Am Dienstag, 7. August 2018, absolvierte Gastwissenschaftlerin Shatha Abu Shanab erfolgreich ihre Doktorprüfung an der Universität Siegen. Der Titel ihrer Dissertation lautet „Remote and On-Site Laboratory System for Low-Power Digital Circuit Design.“

In ihrer Arbeit untersucht Abu Shanab den Einsatz eines Remote-Lab - also eines über das Internet bedienbaren Laborversuchs - zu Digitalschaltungen in der Lehre. An der H-BRS wurde sie dabei von Prof. Marco Winzker betreut. Erstprüfer der Promotion ist Prof. Rainer Brück vom Department Elektrotechnik und Informatik der naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Siegen. Prof. Daniel Pittich, der gemeinsam an der Uni Siegen und der H-BRS das Lehrgebiet Didaktik der Technik vertritt, ist ebenfalls Mitglied der Promotionskommission.

Unterstützt wurde die Promotion durch das Erasmus-Mundus-Projekt Avempace sowie das Graduierteninstitut (GI) der Hochschule, von dem sie als Doktorandin ein Promotionsstipendium erhalten hatte. Shatha Abu Shanab ist als Dozentin der Palestinian Technical University beurlaubt und kehrt in Kürze nach Palästina zurück, um dort ihre Karriere weiterzuführen.