Honorarprofessuren fürs IZNE

Dienstag, 3. Juli 2012
Hochschulpräsident Hartmut Ihne, Dr. Claudia Warning, Prof. Wiltrud Terlau

Bereits seit einigen Semestern lehrt Dr. Claudia Warning im Studiengang NGO-Management als Lehrbeauftragte. Jetzt konnte sie zusätzlich als Honorarprofessorin für das Internationale Zentrum für Nachhaltige Entwicklung gewonnen werden und erweitert somit die Kompetenzen des IZNE um eine weitere Facette.

Warning ist beim Evangelischen Werk für Diakonie und Entwicklung - im Juni entstanden durch den Zusammenschluss von Evangelischem Entwicklungsdienst und Diakonischem Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland mit Brot für die Welt - Vorstand Internationale Programme und Inlandsförderung. Jährlich werden rund 1500 Projekte unter anderem in Afrika, Asien und Lateinamerika gefördert, in Deutschland erhalten etwa 500 Gruppen und Gemeinden Unterstützung bei der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit.

Prof. Wiltrud Terlau, Dr. Winfried Polte und Hochschulpräsident Hartmut Ihne

Ebenfalls seine Urkunde als Honorarprofessor für das IZNE erhielt Dr. Winfried Polte aus der Hand von Hochschulpräsident Hartmut Ihne im Beisein von IZNE-Leiterin Prof. Dr. Wiltrud Terlau. Polte ist seit Jahren in der Entwicklungszusammenarbeit tätig, ist Buchautor zum Thema und war unter anderem Vorstandssprecher der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG).