Online-Lehre prägt das Wintersemester

Montag, 23. November 2020
Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg fährt den Präsenzbetrieb im kompletten Wintersemester 2020/21 auf das Nötigste herunter. Angesichts der aktuellen Entwicklung des Covid-19-Infektionsgeschehens hat das Präsidium entschieden, dass im gesamten Wintersemester keine Präsenzveranstaltungen stattfinden dürfen.
Alles wegen Corona: Die Hochschule - hier der Blick ins Hauptgebäude - ist wie ausgestorben. Foto: Eva Tritschler
Menschenleere Hochschulstraße. Bild: Eva Tritschler

Diese Entscheidung hat Auswirkungen auf die Lehre: Veranstaltungen müssen grundsätzlich auf Online-Formate umgestellt werden. Dies gilt für Vorlesungen, Übungen, Seminare, Tutorien et cetera. Ebenso dürfen Exkursionen nicht stattfinden.

Ausnahmen sind für Laborpraktika sowie für Prüfungskolloquien möglich (letztere mit bis zu maximal drei Personen). Über Durchführung der genannten Ausnahme-Veranstaltungen entscheiden die Dozentinnen und Dozenten in Abstimmung mit ihren Dekanen beziehungsweise mit ihrer Dekanin. Grundsätzlich sollten solche Präsenzveranstaltungen aber nur dann stattfinden, wenn es unbedingt erforderlich ist.

Ausdehnung der Regelungen

Diese Regelungen waren zunächst nur für den November beschlossen worden. Da sich bei der Entwicklung der Corona-Pandemie keine Entspannung abzeichnet, werden sie nun auf das gesamte Semester ausgedehnt. „Gerne hätten wir wieder in einem stärkeren Maß Präsenzveranstaltungen an der Hochschule zugelassen, doch leider lassen es die aktuellen Rahmenbedingungen nicht zu. Wir werden weiterhin alles dafür tun, das Infektionsrisiko an der Hochschule so gering wie möglich zu halten“, teilten Hochschulpräsident Hartmut Ihne und Kanzlerin Angela Fischer mit.

Prüfungsphase

Über die Gestaltung der Prüfungsphase stimmt sich das Präsidium gesondert mit den Fachbereichsleitungen ab. Am Ende des Sommersemesters, das bereits von der Online-Lehre bestimmt war, fanden mehrere Prüfungen in Präsenz statt – jedoch unter Wahrung strenger Sicherheitsvorkehrungen und Hygienevorschriften. Grundlage dafür ist das Maßnahmen- und Hygienekonzept der Hochschule.

Die Vorlesungszeit endet frühestens am 29. Januar 2021 und spätestens mit dem 12. Februar 2021.