Hauptsächlich Präsenzlehre im Wintersemester 2021/22

Donnerstag, 2. September 2021
Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg wird zum Wintersemester 2021/22 wieder hauptsächlich Präsenzlehrveranstaltungen anbieten. Sie setzt damit Vorgaben des Landes NRW um, die die Öffnung von Hochschulen zum Ziel haben.
Workshop GI VR/AR im September 2015 an der H-BRS
Beschäftigte und Studierende bei einer Veranstaltung im Hörsaal. Foto: H-BRS/Küstenmacher

Nachdem die vergangenen drei Semester aufgrund der Corona-Pandemie von der Onlinelehre dominiert waren, sollen die Studierenden und Lehrenden nun wieder auf den Campus zurückkehren. Für den Zugang zu den Lehrveranstaltungen gilt das 3-G-Prinzip: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen geimpft, genesen oder getestet sein. Dies wird überprüft.

Im Sinne der Vorgaben des Landes werden so viele Präsenzlehrveranstaltungen wie möglich durchgeführt. In welchem Maß Präsenzlehre angeboten wird, hängt von den einzelnen Fachbereichen ab. Insofern wird die Onlinelehre auch im Wintersemester nicht ganz verschwinden. Einzelheiten werden von den Fachbereichen geregelt.

Eröffnung des Akademischen Jahres 2019
Hartmut Ihne bei der Eröffnung des Akademischen Jahres 2019. Foto: H-BRS/Küstenmacher

„Ich freue mich, dass wir nach anderthalb Jahren wieder zu einem Ort der Begegnung werden. So gut die Onlinelehre auch funktioniert: Unsere Hochschule lebt ganz wesentlich vom Austausch und von der persönlichen Atmosphäre“, erklärt Hochschulpräsident Hartmut Ihne. Die Rückkehr zur Präsenz könne aber nur funktionieren, wenn alle das nötige Verantwortungsbewusstsein zeigten und das 3-G-Prinzip eingehalten werde. „Ich empfehle allen, die noch nicht vollständig immunisiert sind, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen. Nutzen Sie die kostenlosen Impfangebote“, so Ihne weiter.   

Die Umstellung auf weitgehende Präsenzlehre gilt an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg ab dem 6. September. Für die noch laufenden Prüfungen des Sommersemesters gelten bis auf Weiteres die Regelungen, die vorab bei der Planung getroffen worden sind.

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Studierende im Seminar, aufgenommen vor der Corona-Pandemie. Foto: H-BRS