3. Konferenz zu Unternehmertum in Afrika

Mittwoch, 12. November 2014
ID: 
017/04/11-2014
konferenz_ghana_rheinbach.jpg
Die Afrika-Konferenz in Rheinbach im Jahr 2012

Am Freitag, 14. November 2014, findet von 9 bis 18 Uhr die 3. Konferenz "Universities, Entrepreneurship and Enterprise Development in Africa" am Campus Rheinbach der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg statt. Veranstalter sind die H-BRS, University of Cape Coast (UCC)/Ghana und Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg.

Die Konferenz soll Partnerschaften zwischen Wissenschaftlern, Wirtschaftsvertretern und anderen Akteuren bewirken, die am Zusammenspiel von Bildung, Wirtschaft und wirtschaftlicher Entwicklung interessiert sind. Die Veranstalter erwarten mehr als 200 Gäste aus über 20 Ländern, rund 80 kommen aus verschiedenen Staaten Afrikas nach Rheinbach.

Hochschulpräsident Hartmut Ihne, Prof. Edward Marfo-Yoadom, Dekan der School of Business der UCC und IHK-Hauptgeschäftsführer Hubertus Hille werden von seiten der Veranstalter die Konferenz eröffnen; Hauptredner ist Dr. Hans-Joachim Preuß, Managing Director der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ).

Anlässlich der Afrika-Konferenz laden wir ein zum

Fototermin mit allen Teilnehmern

am Freitag, 14. November 2014,
um 13.15 Uhr,
auf dem Campus der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, von-Liebig-Straße 20 in Rheinbach

Konferenzpartner und Sponsoren sind unter anderem Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD), das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), der Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft, die Stiftung Partnerschaft mit Afrika e.V., die Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH (DEG), XCOM Africa, die Braun Stiftung für Internationalen Austausch sowie die Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V.

Zur Konferenzseite

http://wirtschaft-rheinbach.com/Conference+2014-p-8878.html