Absolventenbefragung: FH schneidet beim Ranking erneut gut ab

Mittwoch, 3. August 2005
ID: 
065/00/08-2005

Die Note 2,18 steht im Durchschnitt für den Fachbereich Wirtschaft Rheinbach der Fachhochschule (FH) Bonn-Rhein-Sieg unter dem aktuellen Alumni-Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE). Und die FH belegt damit unter den staatlichen Hochschulen in Nordrhein-Westfalen, deren Ehemalige befragt wurden, den Spitzenplatz.

Allerdings wurden keine Gesamtnoten verteilt, sondern in fünf Kategorien gab es im Rückblick Einzelnoten der Absolventen, auch Alumni genannt, für die Vermittlung von fachlichem Grundlagenwissen, IT-Kompetenzen, Problemlösungsfähigkeiten/analytischem Denken, Lernfähigkeit/selbstständigem Arbeiten und die Vorbereitung auf das Berufsleben.

Im Alumni-Ranking des CHE werden 43 staatliche und private Fachhochschulen bewertet, Absolventen der Jahre 2000 bis 2004 waren dazu befragt worden. Indikatoren waren beispielsweise die Struktur des Studiums, Betreuung, Prüfungsorganisation und technische Ausstattung.

Der Fachbereich Wirtschaft Rheinbach bewegt sich bei vier der fünf benoteten Kategorien im Mittelfeld, bei der Vermittlung von Lernfähigkeit/selbstständigem Arbeiten gehört er zur Spitzengruppe.

Nachdem auch die Studierenden dem Fachbereich in dem jüngsten CHE-Ranking sehr gute Noten ausgestellt haben, ist es besonders erfreulich, dass auch die Ehemaligen ihr Studium hier im Nachhinein gut bewerten. Das Gelernte war also im HInblick auf das Berufsleben richtig und gut gewesen.

Ziel muss es nun sein, das Ranking auszuwerten: Schwächen, wie sie die Ehemaligen bei der Vermittlung von IT-Kompetenz sehen, sollten beseitigt, Stärken können noch ausgebaut werden.