FH mit über 4000 Studierenden im Wintersemester

Dienstag, 19. Oktober 2004
ID: 
003/00/10-2004

Das nach der Gründung gesetzt Ziel von 2500 Studierenden hat die Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg schon seit einiger Zeit überschritten, aber mit mehr als 4000 Studierenden im gerade begonnenen Wintersemester 2004/2005 ist schon fast eine Schallmauer durchbrochen. Die Zahl der Erstsemester beträgt dabei knapp 1000 junge Menschen. Die stetige Steigerung verdankt die Fachhochschule dem nahezu ungebrochenen Interesse für die Fächer Wirtschaft, Informatik, Ingenieurwissenschaften und den im vergangenen Jahr eingeführten Studiengang Wirtschaftsinformatik.

Von der Gesamtzahl der eingeschriebenen Personen entfallen rund 1600 Studierende auf den Standort Rheinbach, 40 Erstsemester werden wieder am Campus Hennef erwartet, etwa 2400 Studierende nehmen in Sankt Augustin Kurs auf einen Abschluss.