Glänzende Aussichten nach dem Studium

Dienstag, 13. Mai 2014
ID: 
065/00/05-2014

Nach der Auswertung der gerade erschienenen KOAB-Studie (Kooperationsprojekt Absolventenstudien) steht fest: Absolventen der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg starten nach dem Studium schnell und erfolgreich in die Berufswelt. Parallel zur Befragung der Absolventen durch die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg haben etwa 70 weitere Hochschulen in ganz Deutschland rund 70.000 Absolventen etwa anderthalb Jahre nach dem Abschluss zu Studium und Berufsweg befragt. Die wissenschaftliche Begleitung und hochschulübergreifende Koordination übernimmt das International Centre for Higher Education Research (INCHER) im Rahmen des Kooperationsprojektes Absolventenstudien (KOAB).

Prekäre Arbeitsverhältnisse à la „Generation Praktikum“ sind für Abgänger der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg die Ausnahme: 76 Prozent der erwerbstätigen Absolventen stehen in unbefristeten Arbeitsverhältnissen. Im Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften strebt das Gros des wissenschaftlichen Nachwuchses nach dem ersten Abschluss noch nach höheren Weihen - fast 70 Prozent studieren weiter oder promovieren. Bei der Gruppe der Selbstständigen und Freiberufler liegen die Informatiker mit 13 Prozent vorne. Weiterbildung oder Umschulung im Anschluss an das Studium bilden mit unter einem Prozent die Ausnahme.

Fit für eine sich wandelnde Welt

Eine hohe Akzeptanz unter den Absolventen genießt die räumliche Ausstattung - rund 84 Prozent bewerten sie mit den Noten gut und sehr gut. Noch besser schneiden die EDV-Dienste der Hochschule ab: Hier vergeben 88 Prozent der ehemaligen Studierenden die beiden Bestnoten. Auch das Studium selbst erfährt bei den Akademikern großen Zuspruch. Auf einer Skala von 1 (sehr zufrieden) bis 5 (sehr unzufrieden) vergeben 40 Prozent die 1 und 43 Prozent die 2. Genau 20 Prozent über dem bundesweiten Durchschnitt liegt die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg bei der didaktische Qualität der Lehre: 60 Prozent der Absolventen bewerten sie als sehr gut oder gut. 75 Prozent benoten die Aktualität der vermittelten Lehrinhalte mit Blick auf die Berufspraxis mit Gut und Sehr Gut und finden, dass Theorie und Praxis im Hochschulstudium bestens harmonieren. Auch mit sich selbst und mit ihren an der Hochschule erworbenen Kompetenzen sind die Absolventen zufrieden: 81 Prozent bescheinigen sich eine sehr hohe Fähigkeit, sich auf veränderte Umstände einzustellen, und 85 Prozent beurteilen ihre Fähigkeit, mit anderen produktiv zusammenzuarbeiten, als gut oder sehr gut.