H-BRS punktet erneut im nationalen CHE-Ranking 2018

Dienstag, 8. Mai 2018
ID: 
076/00/05-2018
Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg erhält im Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung, das heute im neuen ZEIT-Studienführer 2018 veröffentlicht wird, gute Bewertungen. Der Fokus liegt in diesem Jahr auf der Informatik, insgesamt sind 19 Studiengänge der H-BRS im aktuellen Ranking enthalten.
Vier Studierende vor Haupteingang am Campus Sankt Augustin: Thumbs Up

Im gerade erschienen CHE-Ranking wurde der Fachbereich Informatik mit den zugehörigen Bachelor- und Masterstudiengängen am Hochschul-Standort Sankt Augustin untersucht. Der Bachelorstudiengang punktet dabei insbesondere mit der sehr guten Studierbarkeit, die Hochschule landet hier in der Spitzengruppe des CHE-Rankings.

Internationale Ausrichtung

Auch bei der internationalen Ausrichtung der Masterstudiengänge fährt die H-BRS Spitzenbewertungen ein. Zudem bewerten die befragten Studierenden die "Unterstützung am Studienanfang" und den "Kontakt zur Berufspraxis" als gut. Insgesamt sind sie darüber hinaus mit der allgemeinen Studiensituation zufrieden. Wie in den Vorjahren erhielt auch die Ausstattung der Hochschul- und Kreisbibliothek eine sehr gute Bewertung, allerdings reichte die Note 1,5 nur für die Mittelgruppe im aktuellen Ranking.

logo_che_ranking_850px.jpg

Der ZEIT-Studienführer beantwortet mit dem CHE-Hochschulranking die wichtigsten Fragen rund um den Einstieg ins Studium, hilft bei der Entscheidung für das richtige Fach und den passenden Studienort und gibt Tipps zu Studienbewerbung und -finanzierung. Das Ranking von CHE ist das umfassendste im deutschsprachigen Raum mit mehr als 300 untersuchten Hochschulen. Das Ranking ist abrufbar unter ranking.zeit.de/che.