Im Jubiläumsjahr mit dem H-BRS-Express zur Vorlesung

Freitag, 23. Januar 2015
ID: 
032/00/01-2015 – TV
In ihrem Jubiläumsjahr – die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg wurde vor 20 Jahren, am 1. Januar 1995, gegründet – fährt auf der Stadtbahnlinie 66 der sogenannte Hochschulexpress.
Der h-brs express - linie 66 - im Design der Hochschule

Mit dem Motto "Nachhaltig unterwegs in Richtung Zukunft" vor dem Jubiläumslogo verbindet die Hochschule gleich mehrere Botschaften:

Sie blickt auf eine 20-jährige Erfolgsgeschichte zurück; sie möchte auch weiterhin Wirkung entfalten – und dies gemeinsam mit allen Hochschulangehörigen, Studierenden wie Beschäftigten und den zahlreichen Partnern in ihrem Netzwerk tun; sie hat sich in ihrem Tun der Nachhaltigkeit verpflichtet und trifft, hier schließt sich beim Hochschulexpress der Kreis, inhaltlich das Engagement der Stadtwerke Bonn (SWB).

Haltestelle Zentrum Hochschule Bonn Rhein Sieg

Hochschulpräsident Hartmut Ihne, der selbst mit der Linie 66 zur Arbeit fährt, wenn es seine Termine erlauben, freute sich heute (Freitag, 23. Januar 2015) bei der Jungfernfahrt des Hochschulexpress: "Alle unsere Studierenden haben ein Studiticket für den Nahverkehr. Hier in der Bahn trifft man sich, und ich nutze gerne die Gelegenheit, mit ihnen zu sprechen." Ihne kann sich vorstellen, dass die Studierenden nun nicht mehr sagen, da kommt die Bahn, sondern, da kommt "meine" Bahn.

Und der Hochschulexpress wird während des ganzen Jubiläumsjahres auf der Strecke unterwegs sein. Die Stadtbahnlinie 66 verbindet den ICE-Bahnhof Siegburg mit dem Bonner Hauptbahnhof und fährt dann über die Museumsmeile in die Rheinaue, über den Rhein hinweg über Ramersdorf und Königswinter bis nach Bad Honnef. 56 000 Fahrgäste sind es täglich nur auf dieser Strecke. Seit Dezember 2013 wird nun die Haltestelle mitten in Sankt Augustin modernisiert, die seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2014 in "Sankt Augustin Zentrum/Hochschule Bonn-Rhein-Sieg" umbenannt worden ist und dabei barrierefrei umgebaut wird.

Präsident Ihne und Heinz Jürgen Reining von der SWB vor dem H-BRS-Express
Geschäftsführer SWB Heinz Jürgen Reining (links) und Präsident Hartmut Ihne

Umbenennung der Haltestelle und Hochschulexpress sind die ersten Punkte, mit denen die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in das Jubiläumsjahr startet. Fest steht mit dem 19. Juni 2015 bereits der Termin für die Festveranstaltung, daneben sind eine ganze Reihe anderer Veranstaltungen und Aktivitäten in der Planung. So sind beispielsweise alle Ehemaligen und Beschäftigten aufgerufen, in 20 mal 20 Zeichen – natürlich darf der Text auch länger sein – etwas über die Hochschule zu sagen, Erinnerungen aufleben zu lassen oder Personen zu würdigen. Die Texte werden später unter anderem auf einer speziellen Internetseite für das Jubeljahr veröffentlicht.

Bei der Jungfernfahrt dabei war Heinz Jürgen Reining, Geschäftsführer von SWB Bus und Bahn: "Wir stehen für eine nachhaltige Mobilität in Bonn und Umgebung", betonte er. "Und wir freuen uns sehr über Kooperationspartner wie die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, die Nachhaltigkeit und umweltbewusste Mobilität mit Nachdruck fördern." Wer mit den Stadtwerken Bonn fahre, reduziere umweltschädliche Emissionen und sei per se Klimaschützer. Nach Studien des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen produzieren Busse und Bahnen für die gleiche Leistung etwa zwei Drittel weniger CO2 als ein Auto.

Für Nachhaltigkeit macht sich auch Hochschulpräsident Ihne schon seit Jahren stark: "Mit unserem Hochschulentwicklungsplan haben wir uns verpflichtet, insbesondere in der Lehre die Frage nach der Nachhaltigkeit zu stellen." Er nannte beispielhaft die sogenannte Blaue Schiene in den Ingenieurwissenschaften, den Studienschwerpunkt Umweltjournalismus und die Aktivitäten des Internationalen Zentrums für Nachhaltige Entwicklung.