Informatikstudenten: freie App für Corona-Impfzentren

Freitag, 5. Februar 2021
ID: 
040/00cent/02-2021
StampLab heißt die App zum Erstellen von Dienstplänen und Erfassen von Arbeitszeiten, mit der zwei Informatik-Studenten der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg ihren Teil zur Bewältigung der Corona-Pandemie leisten wollen. Tim Bastin und Sebastian Kawelke haben im Oktober 2020 – mitten in der Corona-Pandemie –ihr Start-up „l3montree” gegründet.
Sebastian Kawelke (links) und Tim Bastin: Die Gründer von l3montree studieren Informatik an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Foto: l3montree
Sebastian Kawelke (links) und Tim Bastin: Die Gründer von l3montree stellen in der Corona-Pandemie Test- und Impfzentren kostenlos eine App für die Einsatzplanung des Personals zur Verfügung. Die beiden studieren Informatik an der H-BRS. Foto: l3montree

„Als junges Unternehmen wollen wir unseren Beitrag leisten – mit Software, die reale Probleme löst”, beschreibt Sebastian Kawelke die Gründungsidee. Nun wollen sie mit ihrer App den Kampf gegen die Corona-Pandemie unterstützen. „Ein gutes Jahr haben wir an der App gearbeitet, bis wir uns selbstständig gemacht haben. Dass die App schon genutzt wird, macht uns stolz“, erklärt Tim Bastin und berichtet vom Einsatz beispielsweise in Bayern und Hessen.

Seit dieser Woche können nun alle Corona-Test- und -Impfzentren StampLab kostenlos nutzen. „Bis die Pandemie vorbei ist“, versprechen die Gründer von l3montree, die auch den Datenschutz der App betonen. Die Initiative wird bereits gut angenommen – mehrere Impfzentren nutzen bereits die App, um ihre Impfteams zu organisieren. Weitere haben angefragt und möchten ebenfalls teilnehmen.

Für ihre Personalplanung müssen sich die Impf- und Testzentren nur die App herunterladen. Damit sie die App kostenlos anwenden können, müssen sie sich per E-Mail bei l3montree registrieren: corona@l3montree.com. So kann das junge Unternehmen die Impf- und Testzentren von anderen Nutzern unterscheiden.

Die Gründer sind zuversichtlich, dass sie mit ihrer Initiative einen sinnvollen Beitrag leisten können und es noch mehr Teams gibt, die mit der App ihre Planung deutlich vereinfachen und digitalisieren können.
 

Pressekontakt:

Sebastian Kawelke
l3montree.com
E-Mail: sebastian.kawelke@l3montree.com