Lehrbücher von UNESCO-Kommission ausgezeichnet

Montag, 15. Dezember 2014
ID: 
026/01/12-2014
Zwei Lehrbücher der Professoren Reiner Clement, Wiltrud Terlau (beide Hochschule Bonn-Rhein-Sieg) und Manfred Kiy (FH Köln) wurden jetzt von der Deutschen UNESCO-Kommission als Einzelbeitrag zur UN-Dekade "Bildung für Nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet.
Logo Weltdekade der Vereinten Nationen

Der Titel "Angewandte Makroökonomie. Makroökonomie, Wirtschaftspolitik und nachhaltige Entwicklung mit Fallbeispielen" ist bereits in der 5. Auflage erschienen und soll Studierende auf die globalen Herausforderungen von Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt vorbereiten, wobei explizit die nachhaltige Entwicklung integriert ist.

Das zweite Buch, "Nachhaltigkeitsökonomie", erscheint in den nächsten Tagen im Berliner Wissenschafts-Verlag. Hier verknüpfen die Autoren die drei klassischen Dimensionen Ökonomie, Ökologie und Soziales mit den Akteuren einer nachhaltigen Entwicklung. Sie betrachten Grundlagen und Fallbeispiele zur ökonomischen, ökologischen und sozialen Dimension der Nachhaltigkeit.

Hintergrund

Mit diesem Jahr endet die von den Vereinten Nationen (UN) ausgerufene Dekade "Bildung für Nachhaltige Entwicklung". Ziel ist, das Leitbild der nachhaltigen Entwicklung in allen Bereichen der Bildung zu verankern. Die UN-Mitgliedsstaaten haben sich verpflichtet, dafür besondere Anstrengungen zu unternehmen. Die UNESCO – die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation – koordiniert die Umsetzung der Dekade auf internationaler Ebene. Die Deutsche UNESCO-Kommission (DUK) übernimmt diese Aufgabe für die deutschen Aktivitäten, die unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten stehen.

Weitere Informationen

www.bne-portal.de