Kommunikation und Marketing

Ministerin Ina Scharrenbach ehrt Projekt EPICSAVE

Freitag, 24. November 2017

Das Projekt EPICSAVE der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) ist eines von 100 Preisträgern im Innovationswettbewerb "Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen". Am Donnerstag (23. November 2017) ehrte Ina Scharrenbach, NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung offiziell die Projektverantwortlichen. Für die H-BRS nahm Professor Jonas Schild die Ehrung entgegen.
Epicsave Preisverleihung (DE)

Das Foto von der Preisverleihung in der Staatskanzlei NRW zeigt (hinten von rechts): Prof. Dr. Jonas Schild, Dr. Thomas Luiz und Dieter Lerner (beide Fraunhofer IESE), mit (vorne von rechts): Ute E. Weiland (Land der Ideen), Ministerin Ina Scharrenbach und Marcel Brünnen (Deutsche Bank). Foto: Staatskanzlei NRW

„Wir entwickeln und erproben in unserem Projekt digitale Medien in der beruflichen Bildung auf dem Gebiet der Notfallmedizin. Ziel ist es, einen neuen Ansatz zu entwickeln, damit Notfallsanitäter seltene kritische oder sogar lebensbedrohliche Notfälle trainieren können“, erklärt Projektleiter Jonas Schild. Die auszubildenden Notfallsanitäter tauchen mithilfe einer VR-Brille in eine virtuelle Umgebung ein, in der sie mit virtuellen Patienten konfrontiert werden und diese versorgen. Das Lernerlebnis werde verstärkt durch die Verknüpfung von motivierenden Ansätzen aus der Computerspielewelt mit den theoretischen Ausbildungsinhalten.

Epicsave wird vom Bundesforschungsministerium und vom Europäischen Sozialfonds gefördert. Projektpartner sind der Malteser Hilfsdienst, die Akademie für Notfallmedizin in Hamburg, das Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering und das Unternehmen Tricat, Spezialist für sogenannte Serious Games.

Bereits die Juroren des Innovationswettbewerbs Land der Ideen bescheinigten EPICSAVE, das durch Experimentierfreude, Neugier und Mut zum Umdenken zukunftsweisende Innovationen in der Ausbildung von Notfallsanitätern entstünden. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank richten den Wettbewerb seit zwölf Jahren gemeinsam aus. Die H-BRS gehört bereits zum zweiten Mal zu den Preisträgern.

Zum Projekt EPICSAVE:
https://www.h-brs.de/de/epicsave


 Pressekontakt
 Prof. Dr. Jonas Schild
 Fachbereich Informatik der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
 Projektleiter EPICSAVE
 Tel. 02241/865-712
 E-Mail: jonas.schild@h-brs.de

Sie haben noch Fragen?

tritschler-eva_12142.jpg (DE)

[Archiv] Eva Tritschler

Ehemalige Pressesprecherin der Hochschule (bis November 2021), Chefredakteurin der Hochschulzeitung doppelpunkt:

Standort

Sankt Augustin

Adresse

Grantham-Allee 20

53757 Sankt Augustin