Studieninformationswochen an der Hochschule

Donnerstag, 21. Oktober 2021
ID: 
004/00/10-2021
Fünf Fachbereiche in fünf Wochen: Ab dem 2. November 2021 bietet die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) ein umfangreiches Programm für Studieninteressierte mit Vorträgen und Schnuppervorlesungen. Jeweils eine Woche lang steht ein Fachbereich der Hochschule im Fokus und es gibt in unterschiedlichen Formaten vor allem Einblicke in die 20 Bachelorstudiengänge. Beratungsangebote der Fachbereiche und der Allgemeinen Studienberatung sowie Vorträge und Workshops zur Studienorientierung ergänzen das Programm.

Alle Informationen gibt es gebündelt auf der Internetseite
www.h-brs.de/studieninformationstage, das Programm wird stetig ergänzt. Die Veranstaltungen finden zum Großteil online statt, einzelne Angebote sind aber auch in Präsenz geplant. Je nach Art der Veranstaltung kann eine vorherige Anmeldung notwendig sein.

 

Die Termine im Detail:

2. bis 7. November: Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften

8. bis 14. November: Wirtschaftswissenschaften

15. bis 21. November: Informatik

22. bis 28. November: Sozialpolitik und Soziale Sicherung

29. November bis 5. Dezember: Elektrotechnik, Maschinenbau und Technikjournalismus

 

Neben den Live-Angeboten, in denen Studieninteressierte sich mit Lehrenden und Beratenden austauschen können, stehen auf der Internetseite www.h-brs.de/virtuelle-studienorientierung umfangreiche Informationen jederzeit zur Verfügung. Auch hier gibt es aufgezeichnete Schnuppervorlesungen und Laborführungen, die einen ersten Einblick ins Wunschstudienfach vermitteln, sowie kurze Videos zu Themen wie Studienorientierung, Bewerbung und Zulassung oder Studienfinanzierung. Für Eltern, die ihre Kinder auf dem Weg ins Studium unterstützen möchten, liefert ein Video Anregungen und Hinweise. Zudem werden studentische Initiativen und wichtige Anlaufstellen an der H-BRS wie die Hochschul- und Kreisbibliothek und das International Office vorgestellt.

Blick auf den Campus Sankt Augustin Gebäude E
Blick auf den Campus Sankt Augustin, Gebäude E. Foto: Dominik Pieper