Traumberuf: Professorin an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Montag, 6. Januar 2014
ID: 
026/00/01-2014

Nur etwa jede fünfte Professur in Deutschland ist mit einer Frau besetzt. Als Gründe werden laut einer Online-Befragung der Hochschule Bochum fehlende Kenntnisse über die Voraussetzungen und das Berufsbild genannt, aber auch zahlreiche falsche Informationen.

Das Programm „Grünes Licht für Professorinnen“ der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg geht nun in die dritte Runde und soll promovierten Frauen professionelle Unterstützung auf dem Weg zu einer Professur geben. „Professorin ist ein Beruf mit Vielfalt und Abwechslung und bietet zudem eine große Flexibilität“, sagt Gleichstellungsbeauftragte Annegret Schnell, die das Programm verantwortet. In Workshops und im Einzelcoaching erhalten interessierte Frauen alles, was sie für einen gelungenen Start und eine erfolgreiche Karriere an der Hochschule brauchen. Der erste Workshop findet bereits am Donnerstag, 23. Januar 2014, statt, bis September folgen vier weitere.

Interessierte Frauen senden ihren Lebenslauf mit Motivationsschreiben per E-Mail an die Gleichstellungsstelle der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg: monika.sarrazin-comans@h-brs.de

Anmeldeschluss ist der 15. Januar 2014.

Informationen zum Programm:

http://familiengerechte-hochschule.h-brs.de/gruenes_licht.html